Trainingsumfang: drei- bis viermal ausprobiert, je 60 Minuten

Das hat es gebracht: Abkühlung und Muskelkater. Schwimmen war in den heißen Tagen ideal, auch wenn ich nach dem ersten Training zwei Tage lang Muskelkater hatte.

Ich finde Bahnenschwimmen etwas langweilig. Mit Trainerstunden und einer verbesserten Technik kann man den Spaß sicher noch steigern.

Zunächst: Es gibt einen Unterschied zwischen Schwimmen und Sich-auf-dem-Wasser-treiben-Lassen. Durchs richtige Schwimmen nimmt man zwar nicht besonders schnell ab, aber man baut gelenkschonend und effektiv im ganzen Körper Muskeln auf. Als Alternative zum Gehen oder Laufen sehr empfehlenswert.

Aqua Fitness: Klingt nach Seniorensport, ist aber anstrengend

Trainingsumfang: insgesamt drei- bis viermal

Das hat es gebracht: Krämpfe. Ich habe das Training total unterschätzt. Aqua Fitness ist richtig anstrengend.

Was cool war: Ich bin zum ersten Mal gejoggt, wobei ich durch das Wasser mein Gewicht nicht gespürt habe. Man fühlt sich schwerelos. Idealer Schlechtwetter-Sport. Werde ich weitermachen.

Aqua Fitness kann sehr intensiv sein und eignet sich gut als Abnehmsport. Durch den Wasserauftrieb kann man seine Muskeln gelenkschonend aufbauen.

Das habe ich gemacht: Meine Eltern und Schwiegereltern haben einen Cross-Trainer, mit dem man die Bewegungen beim Skilanglauf simuliert.

Trainingsumfang: fünf- bis sechsmal ausprobiert

Das hat es gebracht: Ich habe das Gefühl, dass das Trainieren auf dem Cross-Trainer effektiver und anstrengender ist als Walken. Man schwitzt mehr, und der Puls geht schneller nach oben. Ich bin nach 90 Minuten Cross-Trainer platter als nach zwei Stunden walken.

Der Spaß hält sich in Grenzen. Man trainiert allein in einem geschlossenen Raum. Keine Natur, keine frische Luft. Vielleicht besorge ich mir trotzdem ein eigenes Gerät, weil es so effektiv sein soll.

Skilanglauf gehört zu den effektivsten Sportarten. Der Energieverbrauch pro Zeiteinheit ist höher als beim Laufen. Das Problem beim Langlauf: Es ist technisch anspruchsvoll und kann nicht immer überall ausgeführt werden. Die Alternative auf dem Cross-Trainer ist auch sehr wirksam und gelenkschonend, aber relativ öde. Man läuft auf der Stelle und kommt nicht vom Fleck. Aber man trainiert Körper und Kreislauf.

Klotzbier bei der Muskelstimulation: Mit Sport hat das nicht viel zu tun

Das hat es gebracht: Angeblich werden 500 Muskeln gleichzeitig stimuliert. Die 15 Minuten EMS fühlen sich an wie 20 Stunden Fitnesstraining: Es ist super anstrengend und man kommt ordentlich ins Schwitzen. Der Bauch wird einem zusammengezogen - unangenehmes Gefühl.

Du stehst rum und bewegst dich nicht. Mit Sport hat das nicht viel zu tun. Bis jetzt habe ich mich beim Abnehmen noch nicht quälen müssen, aber diese 15 Minuten EMS waren heftig.

Das Einzige was sie tun, ist den Konsum von Kohlenhydraten stark zu reduzieren.

Sie Essen so wenig Produkte wie möglich, die einen hohen Kohlenhydratgehalt haben. Das mag heißen, dass Sie auf einige Ihrer Lieblingsprodukte verzichten müssen. Morgens gibt es, für die Dauer der Diät, eben keine Cornflakes oder Müsli, sondern ein Vollkornbrot. Als Snack gibt es dann keinen Schokoriegel oder Chips, sondern Gurke oder Trauben. Wie bereits einleitend erwähnt, kann man die Menge der zu reduzierenden Kohlenhydrate selbst bestimmen. In dieser Diät gilt es die Zufuhr von Kohlenhydraten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren um möglichst schnell abzunehmen. Wer keinen Zeitdruck hat und sich nicht zu viel verbieten möchte kann auch einfach Abends keine Kohlenhydrate essen.

Gehen wir jedoch zunächst davon aus, dass Sie es Ernst meinen udn tatsächlich schnell abnehmen wollen.

  • Daumenregel 1: Je süßer ein Produkt ist, desto reicher an Kohlenhydraten ist es.
  • Daumenregel 2: Alle Weißmehlprodukte sind sehr reich an Kohlenhydraten.
  • Daumenregel 3: Alle stärkehaltigen Produkte sind sehr reich an Kohlenhydraten.
  • Prinzipiell wird zu viel grünem Gemüse geraten, weil es in der Regel wenig Kohlenhydrate enthält. Somit eignen sich, für das Abnehmen ohne Kohlenhydrate, Gemüsesorten wie Gurke, Salat, Brokkoli, grüne Bohnen oder Spargel.

    Sehr stärkehaltiges Gemüse wie Mais, Erbsen, oder rote und weiße Bohnen sind weniger geeignet.

    „Aber ich esse so gerne Nudeln!“

    Sie sollen natürlich sowenig Weißmehlprodukte, wie möglich essen aber sich zu quälen ist sinnlos. Heißhunger und Fressattacken sind nicht das, worauf sie hinsteuern sollen. Wenn Sie also absolut nicht auf solche Beilagen verzichten können oder wollen, so steigen Sie zumindest auf Vollkornprodukte um. Diese benötigen mehr Energie, um verdaut zu werden, enthalten mehr Nährstoffe und sättigen besser. Trotzdem sollten Sie davon wenig essen und zum Großteil auf Gemüsebeilagen umsteigen. Halten Sie sich weiterhin von Dingen, wie Reis, Hülsenfrüchten und Kartoffeln fern.

    „Ich kann gar nicht ohne Kohlenhydrate kochen!“

    Probieren Sie Lebensmittel und Gewürze, die sie bisher nicht kannten. Vielleicht gefällt es Ihnen. Experimentieren Sie auch mit Gewohntem ein wenig. Würzen Sie anders als normal oder servieren Sie es hübsch.

    Wenn Ihnen einmal die Ideen ausgehen, sind Videoportale wie Youtube, Netflix oder Vimeo eine gute Quelle. Finden Sie Kochshows und Tipps und Tricks auf diesen Seiten und lassen sich sogar zeigen, wie es genau geht. Sie werden erstaunt sein, wie viele Rezepte und Gerichte ohne Kohlenhydrate sie dadurch finden.

    Abgesehen von den Kochvideos gibt es auch Internetseiten wie diese, die sich ausschließlich mit kohlenhydratarmer Ernährung beschäftigen. Hier können Sie auch viele Rezepte ohne Kohlenhydrate finden, die sich für das Abnehmen ohne Kohlenhydrate eignen.

    Der einfachste Trick zum Abnehmen ohne Kohlenhydrate, ist umdenken. Welche Dinge können Sie verwenden, die nicht sehr reich an Kohlenhydraten sind, jedoch gut sättigen.

    Hier eignen sich Dinge wie Eier oder Pilze sehr gut. Auch Brokkoli oder Blumenkohl sind sehr lecker und sättigend.

    Kochen Sie oft warm, denn warmes Essen gibt dem Magen ein Völlegefühl.

    Ein Trick für den Hunger zwischendrin ist Gemüsesuppe. Machen Sie sich einfach einen großen Topf Gemüsesuppe, und wenn Sie zwischen den Malzeiten hungrig sind, wärmen Sie sich davon etwas auf. Suppe ist sehr kohlenhydratarm (solang Sie Kartoffeln, Reis und Ebly rauslassen) und sättigt sehr schnell.

    Integrieren Sie etwas mehr Fleisch oder Fisch in Ihre Gerichte, denn Fleisch und Fisch enthalten von sich aus keine Kohlenhydrate. Sie dürfen davon so viel essen, wie sie mögen.

    Alle Gewürze sind weiterhin erlaubt, daher spielen Sie viel mit verschiedenen Gewürzen.

    darm reinigung zuhause

    therapie schilddruesenunterfunktion medikamentebi

    Wenn du das Frühstück auslässt, denkt dein Körper, dass er verhungert (tut er ja auch seit gestern Abend!). Als Reaktion darauf fährt er den Energieverbrauch herunter, dein Stoffwechsel wird langsamer und deine Insulin-Reaktion wird stärker, so der klinische Psychologe Dr. Joseph Luciani, Autor des Buches „Thin from within“. Wenn du dann etwas isst, schießt dein Blutzuckerspiegel in die Höhe und du hast bald wieder Hunger. In der Zwischenzeit hast du besonders viel Appetit und schlingst Essen in dich hinein, ohne drüber nachzudenken. Nicht so gut, wenn du dir angewöhnen willst, gesündere Entscheidungen zu treffen…

    Also auch wenn du so früh am Morgen nichts runter kriegst, empfiehlt Ernährungsberaterin Holley Grainger wenigstens ein bisschen Protein und Ballaststoffe zu sich zu nehmen, wie zum Beispiel Overnight Oats, einen Joghurt, Avocado Toast mit Rührei, einen grünen Smoothie oder wenigstens das, was vom Abendessen übrig geblieben ist.

    Studien belegen, dass Menschen, die ihre schwerste Mahlzeit erst spät am Tag zu sich nehmen, schwieriger abnehmen, als Menschen, die das bereits früher am Tag tun. Das liegt daran, dass unser Körper zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich gut verdaut – und in der Nacht besonders langsam, sagt Luciani.

    So füllst du deinen Nährstoffhaushalt auf und die Kohlenhydrate halten dich satt. Statt dich von strikten Regeln ärgern zu lassen, fühlst du dich erfüllt und bist fit.

    Natürlich sind Wasser und ungesüßter Tee nicht dasselbe wie eine Cola oder ein Frapuccino, aber flüssigen Zucker aus deinem Ernährungsplan zu streichen, ist der einzige Weg deine Kalorienaufnahme ohne große Veränderungen drastisch zu reduzieren.

    Keiner hat behauptet, dass du auf ein Dessert verzichten musst, wenn du dich gesünder ernähren willst. Aber du wirst schneller satt und bleibst es auch länger, wenn du dich auf ballaststoffreiche Früchte konzentrierst.

    Grainger schlägt zum Beispiel gefrorene Trauben oder Banana Nice Cream vor statt klassische Dessersts mit viel Fett und zusätzlichem Zucker. Du kannst auch einfach einen Apfel mit Zimt in die Mikrowelle tun, damit er weniger wie ein gesunder Kompromiss schmeckt und ein bisschen mehr wie Kuchen.

    Statt Chips, die Wassereinlagerungen fördern, könntest du zum Beispiel Möhren oder Gurken mit Hummus oder Guacamole essen. Die machen dich satter und du bist weniger aufgebläht.

    Bleib bei Wasser, frischen Früchten und Gemüse, ungesalzenen Nüssen, fettarmen Fleisch und du fühlst dich fitter und hast keinen Blähbauch mehr, verspricht Grainger.

    Es braucht seine Zeit, bis das Essen in deinem Magen deinem Gehirn sagt, dass du nicht mehr hungrig bist“, erklärt Luciani. Um deinem Gehirn dabei zu helfen, das zu registrieren, stelle dir am besten einen Wecker von 15 Minuten bevor du den ersten Bissen nimmst und konzentriere dich voll auf das Essen und nicht auf deinen Instagram-Feed oder den Fernseher. Wenn du überlegst, dir einen Nachschlag zu holen, dann warte erst das Klingeln des Weckers ab und frage dich dann noch mal, ob du wirklich noch Hunger hast.

    Wenn du in Intervallen besonders intensive Übungen (wie Burpees, Squatsprünge oder kurze Sprints) machst mit kurzen Erholungspausen, verbrennst du während und nach den Übungen effektiver Körperfett, erklärt Personal Trainer Adam Rosante. Du könntest deinen Spaziergang zu einem kurzen Lauf machen oder zu Hause ein schnelles HIIT Workout machen.

    Allein dein eigenes Körpergewicht zu nutzen, kann ein super Workout sein, aber Krafttraining mit Gewichten hilft dir, Muskeln aufzubauen, für die dein Körper Kalorien verbrennen muss, um sie zu erhalten. Also auch, wenn du im Büro sitzt! Gewichte stemmen wird dich auch nicht aussehen lassen wie ein Bodybuilder, verspricht Rosante.

    Ein paar unglückliche Fun Facts: Durch ein Set Sit ups bekommst du kein Sixpack und ein Set Squats lässt deinen Hintern nicht aussehen, wie den von Beyoncé. Der einzige Weg, wirklich Veränderung zu sehen ist, sich ein Fitnessprogramm auszusuchen, sich konsequent daran zu halten und es regelmäßig durchzuziehen.

    Die beste Zeit des Tages für ein Workout ist die Zeit, wenn du dir sicher bist, dass du es wirklich machen wirst“, sagt Rosante. Wenn du also weißt, dass du nach der Arbeit zu erschöpft sein wirst, um noch zum Sport zu gehen, solltest du es nicht unbedingt zu dieser Zeit einplanen. Hast du herausgefunden, wann die optimale Zeit für dich ist, solltest du dir diese Termine im Kalender blocken, damit du dich auch wirklich dran hältst!

    Statt dich mit deinen Freunden zum Essen zu verabreden, könntet ihr ja auch mal einen Spaziergang machen. Statt Netflix und Couch könntest du mit deinem Freund auch ein Partner-Workout machen.