• Executive Bonus: Sie erhalten für jeden Flug 25% mehr Prämien- und Statusmeilen.
  • Zugang zur Lufthansa Business Lounge (mit Bordkarte vom Abflugtag).
  • Privilegierter Check-in am Business Class Check-in (auch mit Economy Ticket).
  • Exlusive Frequent Traveller Service Hotline: 01803 9933 55
  • 40kg Gepäck oder zwei Gepäckstücke sind frei, ebenso die Mitnahme einer Golfausrüstung innerhalb dieser Gepäckmenge. Eine Skiausrüstung kann zusätzlich kostenfrei mitgenommen werden. >>Update: In der Business Class haben Frequent Traveller mehr Freigepäck. Die aktuellen Bestimmungen sind hier nachzulesen.
  • Zustellung des Lufthansa Magazins für Vielflieger „Lufthansa exclusive“.
  • Lufthansa Business Class Check-in, Quelle: Lufthansa

    Der Frequent Traveller Status bleibt zwei Jahre erhalten, auch wenn man in diesen Jahren die erforderliche Anzahl an Statusmeilen nicht erreicht. Für eine direkte Verlängerung des Status müssen jedoch im Kalenderjahr, in dem der Status ausläuft, die erforderlichen Statusmeilen eingeflogen werden (s.o.).

    >>Update: Für die Verlängerung des Frequent Traveller Status müssen Sie in einem der beiden Kalenderjahre vor Ablauf Ihrer Karte 35.000 Statusmeilen erreichen. Wichtig zu wissen ist, dass die Statusmeilen nur eines Kalenderjahres gezählt werden und nicht zusammen gerechnet werden können.

  • Spezielle Aktionen beachten : Unabhängig von den erreichten Meilen vergibt Lufthansa den Frequent Traveller Status bei speziellen Aktionen unter erleichterten Bedingungen. Z.B. lief in 2011 die „Silber Promotion: Mit 30 Flügen zum Frequent Traveller“. Hier reichten also 15 Round Trips, um FTL zu werden.
  • Wer Frequent Traveller wird, kann sich schon über einige Vorteile freuen.

    Haben Sie noch mehr Fragen zum Frequent Traveller Status, die hier nicht beantwortet wurden? Lesen Sie unseren aktuellen Artikel zum Thema: Miles & More Frequent Traveller – Fragen und Antworten.

    Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort.

    Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort.

    ich hatte um Zusendeung einer neuen Frequent Traveler – Card gebeten, und Sie haben mir eine blaue Miles & More – Carte zugesendet. Nachdem ich sicher ausreichend Meilen geflogen bin, um als „frequent“ zu gelten, möchte ich Sie um Überprüfung und zusendung der silbernen Karte bitten. Ich habe die Karte bereits im Oktober beim einchecken in Manila eingebüst und dies auch gemeldet. Ich muß dann auf die Karte noch Flüge nachbuchen. Nach Information des Telefonservices soll ich damit warten, bis ich die silberne Karte erhalten habe.

    Kommt man mit der Frequent-Traveller-Karte bei einem Economy-Flug nur in die Business-Lounge der Lufthansa oder auch die Der Star-Alliance-Partner? Falls das so ist, in welchen Ländern hat Lufthansa Business-Lounges, d.h. wann hat man denn überhaupt die Möglichkeit, in eine Business-Lounge zu gehen? ( Die Lounges in Deutschland bringen normalerweise nichts, da Deutschland normalerweise Start oder Ziel ist)

  • die Gruppe die eine mittlere Dosis grünen Kaffee einnahm, nahm ganze 2,04 Kilo ab.
  • Durch diese Studie wurde erstmals erwiesen, dass grüner Kaffee einen positiven Effekt auf den Gewichtsverlust hat. Ausserdem wurde herausgefunden, dass der Extrakt aus grünen Kaffeebohnen sich senkend auf den Blutdruck auswirkt und sogar Alzheimer vorbeugen kann.

    Übrigens besitzt grüner Kaffee weit weniger Koffein als regulärer Kaffee den viele Menschen gerne trinken.

    Grüne Kaffeebohnen sind Kaffeebohnen in ihrer ungerösteten Form. Sie sind geschmacklich sehr dezent und nicht mit regulärem Kaffee zu vergleichen. Durch die Röstung der Bohnen gehen viele Nährstoffe verloren. Bei grünen Kaffeebohnen sind die natürlichen Bestandteile alle unverändert vorhanden. Einige dieser Bestandteile (besonders die Chlorogensäure) begünstigt den Abbau von Fett. Deshalb greifen mehr und mehr Menschen zur grünen Kaffeebohne wenn sie abnehmen möchten.

    Keine Angst, Sie müssen die Kaffeebohnen nicht kauen oder einzeln schlucken. Es gibt viele Präparate auf dem Markt, die die Extrakte der grünen Kaffeebohne in Kapselform anbieten. Diese Kapseln enthalten unterschiedlich viel Wirkstoff (Chlorogensäure) und sind deshalb unterschiedlich in ihrer Effektivität und auch im Preis. Man sollte auf jeden Fall auf einen hohen Anteil an Wirkstoff achten (60% minimum).

    Die Einnahme ist ganz einfach: Die Kapseln werden unzerkaut mit Wasser geschluckt, in der Regel zwei Kapseln pro Tag. Die Essgewohnheiten müssen in der Regel nicht geändert werden, jedoch wirkt sich eine gesunde Ernährung und Sport positiv auf den Gewichtsverlust aus. In keiner Studie durften die Probanden ihre Essgewohnehiten oder ihren Tagesablauf ändern. Daher sind die Ergebnisse der Studien unverfälscht und geben den durchschnittlichen minimalen Gewichtsverlust wieder.

    Ich habe das Grüne-Kaffee-Präperat selbst für 3 Monate getestet. Vor Beginn meines Tests habe ich ein vorher Bild geschossen (links) und nach ungefähr drei Monaten ein aktuelles Bild von mir im Bikini (rechts). Ich habe mich vor dem Test leider nicht gewogen, da ich Jahrelang unter meinem Gewicht litt und mich selbst zu wiegen eine große Belastung war.

    Am Ende der drei Monate habe ich ungefähr 15 bis 20 kg an Gewicht verloren und der Jojo-Effekt ist bis jetzt auch ausgeblieben.

    Ich muss dazu sagen, dass dies nicht mein einziger Abnehmversuch war. Ich habe unter anderem auch schon Weightwatchers, Almased und Yokebe aus der Apotheke ausprobiert, aber keine dieser Mittel hat irgendetwas zu meinem Gewichtsverlust beigetragen. Alle Präparate die ich bis jetzt ausprobiert habe, haben mich seelisch zudem sehr belastet. Nach jedem Versuch habe ich innig gehofft Gewicht zu verlieren und nach dem Gang auf die Wage war ich immer total fertig mit der Welt und komplett unmotiviert. Teilweise bin ich in Depressionen gefallen und habe allehand verschiedener Süssigkeiten in mich hinein geschlungen.

    Mein Hauptproblem bei den meisten Diäten und Abnehmmittel war das Hungergefühl. Mit Hunger bin ich nicht leistungsfähig und kann mich einfach nicht konzentrieren geschweigedenn Sport treiben. Mit der Zyra Vital-Diät haben sich aber beide Probleme (Heisshunger / Hungergefühl und Lustlosigkeit) aufgelöst und ich habe zum ersten mal in meinem Leben abgenommen. Vielleicht habe ich nur 5 Kilo pro Monat abgenommen, aber damit bin ich zufrieden. Alle anderen Mittel versprechen das doppelte an Gewichtsverlust und liefern einfach überhaupt keine Ergebnisse.

    Die Anwendung ist kinderleicht. Zu jedem Frühstück eine Kapsel mit einem großen Glas Wasser, jeden morgen. Ich habe wie sonst auch normal gefrühstückt und bis Mittags keinerlei Hungergefühl gehabt. Mittags natürlich etwas kleines gegessen, aber ich habe dort etwas auf meine Kalorien geachtet. Abends habe ich ein leichtes Abendessen zu mir genommen (Brot, Müsli, Joghurt, Obst, Gemüse). Diese Anwendung habe ich für drei Monate bis jetzt gemacht und ich hatte zu keiner Zeit Nebenwirkungen. Zyra Vital ist übrigens im Herstellershop billiger als andere Abnehmprodukte (knapp 39 Euro für eine Flasche, bei 3 Flaschen sinkt der Preis auf etwa 30 Euro).

    Die einfache Rechnung lautet: mehr Kalorien zu sich nehmen als verbrauchen bedeutet zunehmen. Wer abnehmen will muss mehr Kalorien verbrauchen, als zu sich zu nehmen. Wer verbraucht was er isst bleibt. Auf der Couch sitzen verbraucht (leider) sehr wenig Kalorien, Sport machen dagegen viel. Wenn es dazu nicht mehr zu sagen gäbe, wären wir alle Idealfigürler, eben schlank. Es gibt aber - und es sollte auch - mehr dazu gesagt werden. Fangen wir an!

    Wer überflüssige Pfunde angesammelt hat, hat nicht einfach nur Speck zugelegt, sondern auch Giftstoffe aus der Nahrung aufgenommen. Wer intelligent abnehmen will, sollte daher auch die Giftstoffe aus dem Körper entfernen. Hier zeigen wir, wie die Entgiftungsorgane Leber, Nieren, Darm und Lymphe das Abnehmen sinnvoll unterstützen können. Weiterlesen ››

    Mit Bitterstoffen abnehmen: Viele haben bittere Speisen vom Essensplan verdammt, obwohl gerade Bitterstoffe viel Gutes für unsere Verdauung, Wohlbefinden und das Immunsystem leisten können. In diesem Artikel erfahren Sie einige grundlegende Dinge über Bitterstoffe erzählen, in welchen Lebensmitteln sie vorkommen und wie man sie für verschiedene Zwecke anwenden kann. Weiterlesen ››

    Mit Inulin abnehmen: Wer gesund und natürlich abnehmen will, sollte auf Schlankmacher wie Inulin und Laktobakterien nicht verzichten. Beide sorgen für eine ausgewogene Darmflora, die unser Wohlbefinden fördern und zu einer schlanken Figur führen. Erfahren Sie mehr darüber, wo Inulin und Laktobakterien enthalten sind und welche Eigenschaften und Wirkung sie haben. Weiterlesen ››

    fastenkur österreich

    zu abnehmender und

    Ab Tag 3 bin ich im Prinzip auf der 72.2 Marke stehen geblieben…

    Das Mal davor hatte ich binnen fünf Tagen eine Reduktion von ganzen 10 Kilo. Von 82.6 Kg auf 72.5 Kg!

    Ich hab nämlich die Heilkur, die ich gleich besprechen werde, an Weihnachten (vom 23.12.2011 – 27.12.2011) gemacht.

    Während alle anderen um mich herum die fette Tante Gans in sich reingeschoben haben, hab ich mir meine grünen Säfte reingeballert.

    War das einfach? Ging so. Hab ich mich danach besser gefühlt? Darauf kannst du wetten.

    Ich fühlte mich danach leicht wie eine Feder und energetisch wie ein Tiger. Während die anderen noch Tage danach mit schwerem Geflügel im Magen herumliefen und sich schlecht fühlten, an Weihnachten wieder so viel gefressen zu haben…

    Wie funktioniert diese schnell abnehmen Heilkur?

    1. Schnell abnehmen: Grüne Drinks und Wasser

    Du trinkst über fünf Tage hinweg ausschließlich grüne Säfte (welche und wie genau, siehst du weiter unten). Du isst NICHTS anderes, du TRINKST nur. Und zwar entweder grüne Säfte oder reines, gefiltertes Wasser.

    Das hier ist eine entgiftende Saftkur. Du wirst massiv an Körpergewicht verlieren und dich dabei engiften. Die beste Kombination überhaupt.

    Über diese grünen Drinks hinaus, trinkst du MASSIV Wasser.

    Jep. Richtig gelesen. 6 Liter Wasser am Tag! Und wenn’s geht, noch mehr.

    Das mag sich am Anfang viel anhören, aber es ist ABSOLUT ESSENTIELL für diese Kur.

    Hier geht es darum, deinen Körper auszuwaschen, von all den Giften, den er über die Jahre angesammelt hat und dabei schnell abzunehmen.

    Und das geht dadurch, dass du deinen Körper mal so richtig „auswäscht“.

    Zum Wasser: Das sollte gefiltert sein. Leitungswasser kann zum Teil verschmutzt sein und das wollen wir auf keinen Fall in unserem Körper haben (es macht den Körper sauer).

    Du willst den Körper hier entsäuern und auf ein basisches Level bringen. Und da willst du ihm nur das Beste vom Besten geben. Verstanden?

    Ob du übrigens während der Tage zu wenig Wasser zu dir nimmst, kannst du daran erkennen:

    Der Heilfasten Masterkurs: Mit allen Rezepten + Ablaufplan + Einkaufsliste + Facebook Support Community & allen wichtigen Infos, worauf du beim Fasten achten musst, hier: Der Heilfasten Masterkurs – Gesund und leicht durch’s Leben!

    Wenn du diese Symptome hast, dann ist mehr trinken angesagt!