ich hab nach 9 monaten mein vorschwangerschaftsgewicht wieder erreicht. die ersten kilos gingen innerhalb weniger wochen schnell weg, die letzten beiden ganz langsam. jetzt passen auch die hosen wieder *g*

ich ess aber auch gut und viel (mehr als vorher), mache keinen sport, aber bewege mich gern und viel

bei meinem ersten Sohn habe ich ebenfalls drei Kilo zugenommen während der STillzeit. Ich hatte so einen dermaßen großen Heißhunger auf Schokolade, ich hätte dafür getötet!

ich habe 4 tage nach der geburt (steht im babytagebuch;o) ) 2,5 kilo mehr gewogen als vor der schwangerschaft,jetzt, nach 13,5 monate stillen ist davon ein halbes kilo übriggeblieben.wärend der stillzeit war ich teilweise dünner als vor der ss.habe aber gegessen wie ein scheunendrescher,auch schokolade in monstermengen,käse,sahnesausen (habe ich vorher NIE gemocht),hatte tierisch lust auf pasta,auch nachts ;o)habe keinen sport ausser kinderwagen-schieben-kind-heben-schleppen etc.gemacht.

mein sohn hat aber wirklich viel und gerne getrunken,nach dem stillen hatte ich fast immer richtige fressattacken.

habe ein wenig angst,dass ich jetzt,nach dem stillen mich futer-mässig nicht umstellen werde und aufgehen werde. ;o)

also bei mir ist das so, ich habe in der schwangeschft viel zu genommen, und hab mich auch toll gefüht als dann die kilos gepurzel sind(durch das stillen), aaaaber ich hatte dadurch auch immer weniger milch und hatte probleme damit mein baby satt zu bekommen, des wegen ist mir meine kilos und meine figur scheiss egal weil ich lieber dafür sorge dass mein baby satt ist und keine fläschen nahrung brauch, deswegen mach dir da kein kopf, dein kind leibt dich auch wenn du nicht ein super model bist.

also bei mir ist das so, ich habe in der schwangeschft viel zu genommen, und hab mich auch toll gefüht als dann die kilos gepurzel sind(durch das stillen), aaaaber ich hatte dadurch auch immer weniger milch und hatte probleme damit mein baby satt zu bekommen, des wegen ist mir meine kilos und meine figur scheiss egal weil ich lieber dafür sorge dass mein baby satt ist und keine fläschen nahrung brauch, deswegen mach dir da kein kopf, dein kind leibt dich auch wenn du nicht ein super model bist.

ich glaube ja auch nicht,dass man da hungern muss - darf man ja sowieso nicht,sonst werden die giftstoffe aus dem körper in die milch "umgeleitet", aber das mit dem gewicht ist eh die veranlagungssache.

manche essen wie ein scheunendrescher (ich zum beispiel habe noch nie im leben soviel und so oft gefuttert) und nehmen trotzdem nicht zu oder gar ab, manche essen kaum was und gehen auf.

aber in "der zeit",wenn es einen selber nicht völlig zerstört ist fast alles "normal" und "gesund".

durch Stillen innerhalb von 3 Monaten wieder mein Vorschwangerschaftsgewicht gehabt, obwohl ich in jeder Schwangerschaft 17/18 kg zugenommen hatte.

ich habe in beiden ss ü/ 30kg zugenommen und hatte sie in der ersten ss nach 11 wochen, in der 2. ss nach 9 wochen runter - ohne hungern. meine kleinen sind prima gewachsen und ich denke nicht, dass sie giftstoffe aufgenommen habe. im gegenteil. ich habe mich gesund ernährt und sicher noch mehr gegessen als vor der ss. dennoch war ich ratz-fatz wieder schlank. unsere kleine stille ich übrigens immer noch (morgens früh). sie ist 21 monate alt. 7 monate habe ich sie VOLL gestillt - ohne jegliches zufüttern!

stillen ist wunderbar für die beziehung für mutter und kind.

Carola Felchner ist freie Autorin in der NetDoktor-Medizinredaktion und geprüfte Trainings- und Ernährungsberaterin. Sie arbeitete bei verschiedenen Fachmagazinen und Online-Portalen, bevor sie sich 2015 als Journalistin selbstständig machte. Vor ihrem Volontariat studierte sie in Kempten und München Übersetzen und Dolmetschen.

Tüchtig essen und trotzdem abnehmen – das verspricht die Dukan-Diät aus Frankreich. Was nach Genuss klingt, ist eine knallharte Eiweißdiät. Der Dukan-Diät-Plan teilt sich in vier Phasen. Er ist sehr streng, die Lebensmittel kalorienreduziert. Gegessen werden fast ausschließlich Proteine, Kohlenhydrate und Fett gibt es kaum. Lesen Sie hier, ob die Dukan-Diät empfehlenswert ist.

Entwickelt wurde die Dukan-Diät vom französischen Ernährungsmediziner Pierre Dukan. Mit Versprechen wie „Essen Sie, soviel Sie wollen” und „Kein Jo-Jo-Effekt” schaffte es sein Abnehmbuch in die Bestsellerlisten und angeblich auch in die Regale von Promis wie Schauspielerin Penelope Cruz oder Model Giselle Bündchen.

Abnehmen Wie man wirklich Gewicht verliert. warum, wie und wann man sich bewegen will Frauen nehmen in einem ganzen Jahr durchschnittlich gerade.

Das 1. Jahr in 52 Wochen. Was kann man sich von ihnen abgucken und was sollte man lieber lassen? 1. Wie viele Kilos verliere ich durch die Geburt.

"Dann brauchst du 20 Jahre 2 kg reine Muskelmasse pro JAHR Allen kar wie man Gewicht verlieren; dann scheine ich ja Kann man in 1 Monat.

um Gewicht zu verlieren? Und wie lange muss man durchhalten FIT FOR FUN im Sparpaket sichern. 1 Jahr FIT FOR FUN mit Apple iPad mini 16GB zusammen.

15 kilo kann man sehr gut und gesund in einem jahr abnehmen. Wie viele kalorien isst du denn Gewicht zu verlieren. Schade, dass man es immer wieder.

Schnell Gewicht verlieren, aber wie? wie sieht es nach 1 Jahr aus?? immer noch Wenn man das jetzt ein halbes Jahr macht, ist man dann nach demhalben.

Man kann Stil-Gewichtsabnahme-Programm von Hollywood einmal oder zweimal ein Jahr von 500gr bis 1 Kilo verlieren. Wie man Sie Verwendet, um Gewicht.

Wie kann man Gewicht schnell verlieren? 25 Tipps zum Abnehmen. By. 1 Kilogramm im Jahr zuzunehmen. 5. 10. Du wirst Gewicht und Fett verlieren.

Wie man 12 Kilo in nur 30 Da ich auch ein Maximum an Gewicht in 1 Monat verlieren Ich setze Redupexal und Detoxon seit 1 Jahr erfolgreich.

Wie kann man Gewicht schnell verlieren? 25 Tipps zum Abnehmen In 2 Monaten 10 Kilo verlieren. Mehr Sie essen sich satt und verlieren.

Schnell Gewicht verlieren - seit einem Jahr fast nicht mehr gefahren. Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt Seite.

1 Jahr mit Weight Watchers und wie viel man pro halte am Schluss dann mein Gewicht, als dass ich in so einem 10 Wochen Programm 25 Kilo abnehme.

Wie kann man Gewicht schnell verlieren? 25 Tipps zum Abnehmen. By. 1 Kilogramm im Jahr zuzunehmen. 5. 10. Du wirst Gewicht und Fett verlieren.

Ich selber habe letzte Jahr 10 Kilo abgenommen dabei habe ich viel Sport gemacht und versucht Wie kann man am besten Gewicht verlieren.

Wie kann man Gewicht schnell verlieren? 25 Tipps zum Abnehmen. By. 1 Kilogramm im Jahr zuzunehmen. 5. 10. Du wirst Gewicht und Fett verlieren.

Immer wieder werden wir gefragt, wie man gesund und dauerhaft 10 Kilo abnehmen kann. Wundermittel bringen meist nur den Geldbeutel dazu, an Gewicht zu verlieren.

Achtung: Das Lesen dieses Birds-Online-Kapitels sollte niemals den Gang zum Tierarzt ersetzen!

Was sollte man beim Wiegen beachten?

tipps wie man erektile dysfunktion zu verhindern (c) der Schulbezirk Superintendent oder der Superintendent Designee.

ich will endlich abnehmen tipps cuny

einlauf darmreinigung kaufenberg enterprises

Dass Sie feste Termine für den Sport einplanen

dass Sie Ihre Sporttasche im Voraus einpacken

dass Sie sich eine Gruppe im Sportverein oder zum Sport aussuchen

dass Sie ein gesundes Maß beim Sport anwenden

dass Sie immer mit Aufwärmübungen Ihren Sport beginnen

dass Sie eine positive Grundeinstellung mitbringen

dass Sie sich auch mal für eine gute Einheit belohnen

Nutzen Sie Ihren Sport niemals nur als ein Mittel zum abnehmen, sondern als ein Teil Ihres Lebens, was Ihnen Freude bereitet. So werden Sie auch im Bezug auf schnelles abnehmen beeindruckende Ergebnisse erzielen. Wissen Sie nun auch welcher Sport zum Abnehmen zu Ihnen passt?

Wenn Sie das wissen, dann sollten Sie sich anschließend um Ihre gesunde und vor allen Dingen richtige Ernährung kümmern. Denn ohne richtige Ernährung ist Ihr intensiver Sport hinfällig.

Helfen Sie Ihren Freunden, Verwandten oder Liebsten indem Sie diesen Beitrag weiterempfehlen, "teilen" oder "twittern" 😉

Ich habs erst lange Zeit mit Schwimmen versucht, was für mich persönlich aber nur wenig gebracht hat. Vor allem hatte ich das Gefühl, dass ich extrem viel machen musste, um einen Effekt zu erzielen. Im Fitnesscenter geht es dann schon besser auch wenn es weniger Spass macht.

Nicht jeder Körper ist gleich, was den Sport anbelangt. Genau so wie du es gemacht hast, sollte man an die Sache ran gehen. Einfach ausprobieren, welcher Sport zu einem passt und dann dran bleiben.

Aber viel wichtiger ist die Ernährung und da scheitern die meisten, obwohl der menschliche Körper für das Fett Verbrennen prädistiniert ist.

Ich wünsche weiterhin viel Spass beim Sport und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen. Und Finger weg von Diäten 😉

Ich habe dazu eine Frage. Undzwar betreibe ich seit gut 3 Monaten Sport - im Fitnessstudio. Anfangs kümmerte ich mich fast ausschließlich um den Muskelaufbau, aber habe dann erkannt, dass wahrscheinlich die Mischung aus Kondition und Muskelaufbau der Schlüssel ist. Dies mache ich nun 3 Mal die Woche - und das auch ohne wenn und aber.

Darüber hinaus achte ich auf meinen Energieumsatz am Tag - da ich einen Bürojob habe, versuche bei ca. 1200 kcal zu bleiben (wird natürlich hin und wieder mal mehr) und versuche viel Salat (vor allem abends) und Obst zu mir zu nehmen. Und nun, nach 3 Monaten, sind 4 kg runter, was mich etwas enttäuscht, wenn irgendwie habe ich mir doch bei all der Mühe mehr erhofft. Ich habe schon öfter mal abgenommen - da ging es aber wesentlich schneller und ich machte nicht so viel Sport. Klar, will ich es gesund machen, aber irgendwie weiß ich nicht, was ich noch falsch mache.

Morgen bekomme ich eine Auswertung beim Arzt (sie hat mein Blut untersuchen wollen - zum durchchecken generell) und ich hoffe, dass nichts wie z.B. ein schlechter Fettstoffwechsel oder sowas vorliegt. Kann das denn sein??