• Durch deinen Gewichtsverlust sinkt der Grundumsatz.

  • Weil du jetzt leichter als zuvor bist, verbrennst du auch beim Sport weniger Kalorien, da weniger Körpermasse bewegt werden muss.

  • Da du weniger isst, muss dein Körper weniger Energie für die Verdauung aufbringen.

  • Die hormonellen Anpassungen sorgen bei vielen Abnehmwilligen dafür, dass sie sich häufiger antriebslos fühlen. In der Folge bewegen sie sich weniger über den Tag und verbrennen somit auch nicht mehr so viele Kalorien wie bisher.

  • Es gibt eine sogenannte anpassungsfähige Komponente. Wenn du zum Beispiel 10 kg verlierst, könnte man berechnen, dass sich deine Stoffwechselrate um 10 % reduziert. Misst man dann allerdings nach, stellt sich heraus, dass deine Stoffwechselrate 15 % niedriger ist. Dies ist hormongesteuert und hängt unter anderem von deiner Genetik und wie lange du schon am Abnehmen bist ab. Gerade wenn du für längere Zeit wenig isst, kann es passieren, dass dein Grundumsatz stärker abfällt als gedacht.

  • Je weniger du isst, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass du nicht genügend Proteine zu dir nimmst. Wenn dir zudem die Energie für ein Krafttraining fehlt, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nur Körperfett, sondern auch fettfreie Masse (vor allem Muskeln) verlieren. Da Muskeln aktive Körpermasse sind, verbrauchen sie mehr Energie als Fett. Verlierst du Muskeln, sinkt also dein Kalorienverbrauch stärker.
  • All diese Punkte sorgen über die Zeit dafür, dass dein Kalorienverbrauch nach unten geht und das Kaloriendefizit immer weiter schrumpft. Am Anfang hattest du vielleicht ein Defizit von über 1000 kcal. Nach all den Stoffwechselanpassungen ist es gut möglich, dass sich dein Defizit mehr als halbiert hat und du beispielsweise nur noch 400-500 Kalorien täglich einsparst.

    Mit der Zeit wirst du also immer weniger abnehmen und musst daher immer weniger essen, um weiter an Gewicht zu verlieren. Wenn du allerdings bereits sehr wenig isst, wird es dir immer schwerer fallen, noch weniger zu essen.

    Ich möchte an dieser Stelle klar schreiben, dass es durch die Stoffwechselanpassungen des Körpers nie zum kompletten Abnehmstopp kommt. Egal wie wenig du isst, solange du ein Kaloriendefizit erreichst, wirst du auch abnehmen, allerdings immer langsamer, immer schwerer und mit immer größeren Auswirkungen auf deine Gesundheit. Als Beispiel sind hier Magersüchtige zu nennen, die immer mehr Körperfett verlieren, bis sie komplett abgemagert sind.

    Ein weiterer Punkt, der häufig übersehen wird, ist der Stress. Wenn du sehr wenig isst, dazu noch intensiv Sport treibst und dir ständig über dein Gewicht Gedanken machst, hast du einen hohen Cortisolspiegel (Cortisol = Stresshormon). Dies führt vermehrt zu Wassereinlagerungen von bis zu 3-4 kg, vor allem bei Frauen während der Periode.

    Wie oben bereits erwähnt, wird mit der Zeit dein Kaloriendefizit immer kleiner, so dass du vielleicht noch 0,5 kg die Woche an Körperfett verlierst. In 4 Wochen würdest du damit 2 kg abnehmen. Hast du aber in der Zeit zum Beispiel 2 kg an Wassereinlagerungen, wird dir deine Waage keine niedrigere Zahl anzeigen. So kommt es vor, dass sich dein Gewicht für 4 bis 8 Wochen nicht verändert, obwohl du in der Zeit weiter Körperfett abgebaut hast. Der Frust darüber sorgt für noch mehr Stress, mehr Cortisol und weitere Wassereinlagerungen.

    Durch all die hormonellen und Stoffwechselanpassungen verbrauchst du immer weniger Kalorien, wirst dich meist bescheiden dabei fühlen und vermehrt gegen den Hunger ankämpfen müssen. Irgendwann wirst du wieder mehr essen.

    Bei vielen ist es dann so, dass sie von einem Extrem ins andere gehen und schlagartig wieder deutlich mehr essen. Da du aber jetzt weniger Kalorien als vorher verbrauchst, wirst du schneller zunehmen und häufig wieder so viel wie vorher wiegen. Den wenigsten gelingt es, sich dauerhaft zu kontrollieren und die Kalorienzufuhr nur mäßig zu steigern.

    Wenn du mehr isst, fallen die Anpassungen des Körpers weniger gravierend aus. Durch den Gewichtsverlust sinken zwar auch dein Grundumsatz sowie die verbrannten Kalorien beim Sport und der Verdauung. Dafür fallen die hormonellen Änderungen geringer aus, so dass du dich meistens noch besser fühlst, dich mehr bewegst und weniger von Hunger geplagt wirst, was das Risiko von Fressattacken verringert. Zudem stellst du durch eine ausreichende Kalorienzufuhr sicher, dass du deinen Körper mit allen essentiellen Makro- und Mikronährstoffen ausreichend versorgst.

    Die Empfehlung lautet daher: Entscheide dich für ein kleines Kaloriendefizit, nimm langsamer ab und schaffe damit bessere Voraussetzungen, um dein Gewicht dauerhaft zu halten.

    Benutze unseren kostenlosen Grundumsatz- und Gesamtumsatz-Rechner, um deinen idealen Kalorienbedarf schnell und einfach zu berechnen. Damit verhinderst du den Jo-Jo-Effekt und erreichst ein gesundes Kaloriendefizit, mit dem du erfolgreich und dauerhaft abnimmst.

    Kostenloser Lkw Führerschein - Muss ein ausgeschiedenes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr die anteiligen Kosten für den Erwerb zurückzahlen?

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

    Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

    Quelle: Erstellt mit dem Impressum-Generator Einzelunternehmer von eRecht24.

    Mit einem erniedrigten Grundumsatz braucht man weniger Nahrung, um das Gewicht zu halten.

    zu abnehmen mit chia

    darmentgiftung heilerde luvos healing

    Herr Tim Lehmann schrieb am 14.05.2013 um 20:52 Uhr:

    noch nie in meinem leben hatte ich sport gemocht. jetzt kann ich mir ein leben in müdigkeit und trägheit, also ohne sport gar nicht mehr vorstellen. danke herr kaufmann, sie haben einen neuen menschen aus mir gemacht. 52 pfund sind schon runter. alles ist staff geworden. ich liebe das leben und mich selbst endlich wieder.

    Frau Hildegard M. schrieb am 05.04.2013 um 14:52 Uhr:

    Toller Kurs - gut, manches weiß man schon, wenn man sich schon jahrelang mit dem Thema beschäftigt. Aber, ich muss sagen, Herr Kaufmann hat das Thema sehr leicht verständlich und vorallem sehr stark motivierend rübergebracht, sodass man am liebsten sofort nach dem Kurs unbedingt mit Sport anfangen und sofort all sein Wissen, was man bisher schon hatte, aber vorher nie umgesetzt hatte, endlich in die Tat umsetzen will. So etwas von UNBEDINGT ABNEHMEN WOLLEN und endlich SCHLANK SEIN WOLLEN, das Gefühl totaaaaaaal motiviert zu sein und so richtig MIT FREUDE AM LEBEN ABNEHMEN ZU KÖNNEN, kannte ich vorher nicht.

    Auch, wenn man sich schon seit Jahren mit dem Thema Abnehmen beschäftigt, erfährt man doch noch das eine oder andere neue und erkennt endlich einen Sinn, in dem sonst nutzlosen Wissen. Weiß auch nicht genau wie ich es beschreiben soll, aber irgendwie hat s was gebracht. Habe seit dem Kurs jetzt 10 Kilo weniger.

    Ein guter Einstieg in ein schlankeres Leben.

    Herr Klaus J. schrieb am 25.03.2013 um 19:37 Uhr:

    Hiermit möchte ich Ihnen über die für mich unglaublichen Erfolge nach ihrem Seminar berichten. Als ich das Seminar besucht habe betrug mein Gewicht noch 149 Kilogramm. Heute, zwei Monate später, wiege ich noch 126 Kilogramm und das, ohne zu hungern und trotz einem einwöchigen Urlaub und drei großen Feiern, an denen ich mich nicht zu hundert Prozent an alle Vorgaben gehalten habe. Seit diesem Termin bei Ihnen habe ich auf Zucker, Kohlenhydrate, Süßstoffe, Alkohol und Fertiggerichte verzichtet und koche nur noch mit frischen Zutaten. Ich esse immer am späten Vormittag Obst in Verbindung mit Joghurt bzw. Quark oder Eier mit Gemüse. Abends gibt es immer Fleisch oder Fisch mit Gemüse bzw. Salat und das in ausreichender Menge um gut satt zu werden.

    Im Urlaub habe ich mittags Kohlenhydrate gegessen und mich abends aber nur von Eiweißgerichten ernährt. Dazu gabs aber auch nicht gerade wenig Glühwein bzw. Wein. Trotzdem hat nach der Woche die Waage nur minimal nach oben ausgeschlagen. Bei den Familienfeiern gabs auch abends Kohlenhydrate und Alkohol. Natürlich hat die Waage am nächsten Tag nach oben gezeigt, aber das war dann einen Tag später wieder amortisiert.

    Was ich allerdings dazu getan habe ist täglich Sport und das mindestens 60 Minuten, meistens auf einem guten Heimtrainer und das vor dem Fernseher, da geht die Zeit wie im Fluge vorbei. Jetzt habe ich noch etwas mit Kraftsport und Pilates angefangen um meine Muskelmasse zu erhöhen und das Bindegewebe zu stärken.

    Bis zum 12.01. habe ich es nicht geschafft, mich mehr als 15 Minuten für Sport begeistern zu können. Unmöglich war es mir früher auch, Essensmengen zu kontrollieren, insbesondere bei Frust hatte ich unkontrollierbare Fressanfälle. Auch war es mir unmöglich, bei anderen Menschen zu sein die essen, ohne selbst mit zu essen. Das alles zu kontrollieren war bereits wenige Tage nach dem 12.01. kein Problem mehr.

    Das kann nur an der Hypnose liegen, die ich nach dem Seminar regelmässig angehört habe. Ich war bis zu dem Seminar bei ihnen immer der Meinung, dass Hypnose niemals funktionieren kann, aber nachdem ich seit mehr als 20 Jahren alle möglichen Diäten probiert und diese niemals durchalten konnte, geschweige denn das Gewicht zu halten, musste ich jetzt meine Meinung ändern. Ich war total verzweifelt und habe diese Hypnose als meine letzte Chance gesehen, ohne wirklich daran zu glauben. Jetzt kann ich alles kontrollieren, es ist einfach fantastisch nicht mehr von Essen abhängig zu sein und das alles, obwohl auch noch meine Beziehung gescheitert ist. Aber auch da gab es keinerlei Fressanfälle.

    Ich hab natürlich meinem Artzt erzählt, wie ich das alles geschafft habe und ihm auch erlaubt meine Telefonnummer weiter zu geben, damit ich selbst anderen Betroffenen von meinen Erfolg berichten kann und denen dann Ihr Seminar weiterempfehlen kann.

    Frau Julia Hirschfeld schrieb am 13.03.2013 um 13:31 Uhr:

    Ich habe noch bei keinem teilnehmung seminar mit gemacht.Aber fuer mich ist wichtig ob jemand seinen erfahrung schreibt wo der Kind mitgemacht hat.Weil ich habe einen Sohn er ist 9 Jahre alt und wir probieren mit allen Methoden gewicht zu reduzieren aber alles fast hoffnungsloes. Vielen dank wenn jemand uns mal was schreibt.Bin jetzt beim ueberlegen ob ich mit meinem Sohn zusammen bei einem Seminar teilnehme.