Wie überall dienten auch im Reich der Mitte die grossen Revolutionen der Zerstörung träger Hierarchien. Russische und Chinesische Kaiser wurden ebenso PRofessionell entsorgt wie europäische Pendants. Übrig blieb fast ausnahmslos nur der Boulevard- wie den man ganzen nicht aber verlieren, Gewicht Korper Glossenadel, Opium für das Volk.

Um andererseits gegen den Westen ethisch zu bestehen, dazu braucht es keine ausgesprochen offensichtliche Ehrenhaltung, zumal unsere Ethik aus historischer Optik in China nur bedingt verfängt. Der Westen schiesst seit geraumer Zeit so oft in die eigenen Füsse, dass Sachverhalte wie Steilpässe wirken und mehr oder weniger unverfälscht dargestellt werden können, um chinesisches Publikum bei Laune zu halten.

Meines Erachtens sind chinesische Hintergrundakteure, ebenso wie russische und weitere Globalaspiranten, in etwa ebenso aktiv und verfolgen innerhalb ihrer eigenen und gegen konkurrierende Kreise ähnliche Ziele mit vergleichbaren Methoden wie westliche Schattenregierungen. Dass die Gebietshegemonen sich einigerMASSEn gegenseitig in Kenntnis gesetzt haben, ist zum Zweck der Schadensbegrenzung ziemlich wahrscheinlich.

Wenn Sie DAS wirklich glauben — lieber kosh — dann besorgen Sie sich bitte das Buch von Hank P. Und so wurde er von den eigenen CIA-Kollegen ermordet! Wenn Sie, übrigens nicht nur Sie, wirklich glauben, dass Diskussionen nur möglich sind, wenn der eine die Bibliothek des anderen verkonsumiert — in Ihrem speziellen Fall ich die ihre — dann entwerten Sie Please click for source jedweder Art grundsätzlich.

Denken Sie wirklich, dass Ihr Buch bei mir noch einen Mehrwert erzeugt? Im Gegensatz zu Ihnen habe ich die Phase systematischer Fallbeispiele hinter mir gelassen und empfehle, aufgrund des auf Dauer recht langweilig werdenden, sich ewig wiederholenden Musters Homo sapienscher MACHT-Logistik, den nächsten Schritt in Angriff zu nehmen: Spielt es für wirklich eine so eminent wichtige Rolle, unter welchem Namen wer was verbricht?

Wie wichtig kann es zu Lösung des vorliegenden PRoblem sein, ob die Verbrechen verdeckt oder offen im Namen von Logen, Geheimdiensten, Drachen, Mafia, PRiesterkasten oder wem auch immer begangen werden? Römer unterhielten sich bei tödlichen Sklavenspielen, Chinesen PRoduzierten systematisch Eunuchen, Russen missbrauchten Soldaten zu Atomversuchszwecken, Buddhisten spiel t en Gelb- gegen Rotmützen, Wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur verbrannten Hexen und vergnügen sich an Kindern, Moslems wahrscheinlich auch, jedenfalls steinigen sie Frauen, Indios spendeten Menschenopfer und würden es noch heute tun, wenn sie nicht von einer stärkeren MACHT verdrängt worden wären.

Wo man hinblickt, das MACHTpotential ist nicht nur überall reichlich vorhanden, es wird auch überall reichlich geMACHT, nicht nur im Grossen, sondern auch im Kleinen, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Zu allen Zeiten hat sich MACHT organisiert um vorherrschend — Hegemon — zu werden, ihre Dinger auf ihre jeweils favorisiert Art durchgezogen und soviel Dreck am Stecken aufgenommen, dass immer genug davon für ein PRofitierendes Umfeld abtropfte.

Hinter allen Dingern standen, stehen und werden Seilschaften stehen in der einen oder anderen Form, das hat etwas mit unserer Evolution zu tun, die uns zu dem MACHTe, was wir sind. Dass die technische Evolution nicht vor den Organisationen, Familien, Clans etc. Halt MACHT, liegt auch auf der Hand, oder? Aber: Es kann nur einen geben, einen Spitzenreiter. Wenn Ihr Spitzenreiter tatsächlich von Platz 1 verschwindet, rückt einfach der Silbermedaillenträger nach und Sie müssen zu Ihrem Leidwesen einkalkulieren, dass dieser Nachfolger die Dinge noch wesentlich verschlimmert.

Die Zensurlehre in Sachen Internet lernt der beflissene Westler seit geraumer Zeit in China. Egal, was alle Methoden gemeinsam haben ist, dass sie mit der Zeit gehen müssen, weil sie ansonsten von der Konkurrenz vertrieben werden. Warten und wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur Zusehen hoffen, hier MACHT die MASSE einen Strich durch die Rechnung.

Uns was wollen Sie erreichen mit Ihrer unverdrossenen Feindbildpflege? Was wollen Sie erreichen mit wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur tausendsten Buch zum CIA-Sumpf, während die MASSE wie immer ungeschoren davon kommt? Meines Erachtens, denn so funktioniert reales Wirtschaften, wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur Sie bei den von Ihnen Kritisierten wohlwollenden Beifall und zwar dafür, dass SIE deren Geschäftsmodell beihahe täglich unentgeltlich bestätigen, weil trotz Benennung und Aufrechterhaltung der Verbrechen und der Verbrecher sich die MASSE einen Sch….

Es funktioniert offensichtlich nicht, die Dinge beim Namen zu nennen, es interessiert die MASSE nicht. Im Gegenteil, viel wichtiger als Ihre edle Gesinnung ist der MASSE z. Seine Frage an Trump und Clinton im TV-Duell machte ihn berühmt: Der Amerikaner Ken Bone wird im Internet gefeiert, sein roter Pullover ist ausverkauft. Welcher Knochen auch immer Ken zum Star MACHTe, nicht seine Frage wird der MASSE in Erinnerung bleiben, NEIN: Sein roter Pullover.

Da können Sie noch so viele Bücher lesen und empfehlen, das hilft Ihnen persönlich und einem kleinen Kreis Homo sapiens, die bereit für einen Pardigmenwechsel der besonderen Art wären, aber an der MASSE please click for source es vorbei.

Sie können noch so wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur haben, Sie sind von untergeordneter Wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur. Nachdem sie im Laufe Ihres Wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur den einen oder anderen in diesen Kleinkreis aufgelesen haben um ihn vor dem Aussterben zu bewahren, sterben Sie und Ihre Mitwisser eines Tages eines natürlichen Todes und sorgen durch ihr Ableben dafür, dass der Kreis prozentual nicht über seinen eigenen Horizont hinaus wächst.

Sicher, Ihre Gegenspieler tun das ihre, dass es auch so bleibt, aber viel müssen sie dafür nicht tun, solange die Wie schnell verlieren Gewicht effektiv Ihnen nicht gewogen ist. Während die MASSE unkaputtbar dick im Geschäft bleibt und roten Pullovern hinterher rennt. Wer sich andere Regeln wünscht, der wünscht sich letztlich eine andere MASSE, einen anderen Homo. Sehen Sie, weil Sie mir und anderen so gerne gute Ratschläge geben, gebe ich Ihnen gerne mit gleicher Würze zurück: Wenn Sie wirklich glauben, dass Sie mit den Mitteln wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur Vernunft gegen Intelligenz ankommen, dann setzen Sie sich und die MASSE einmal in ein realistisches MACHTverhältnis.

Vielleicht schwant Ihnen danach, wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur Sie einen Kampf gegen Windmühlen führen. Nichts gegen ein gutes Gefühl, DASS man nichts unversucht gelassen hat, um am Ende würdevoll abzutreten, aber das Ignorieren der MASSE ist methodisch weder vernünftig wie man Gewicht verlieren auf einer mechanischen Spur intelligent, was Sie womöglich weder lesen noch hören wollen, genauso wenig wie die MASSE ihre Botschaft zu vernehmen click here ist.

These cool tools are absolutely worth the investment of only 119€ (sold as pair)! You can apply them for their originally designed purpose (simulating Ice Climbing indoors) and also take them to your (non climbing) gym!

The DIY are easily stored in pretty much every Gym Bag and are almost indestructible! What gives them a really nice touch is that they’re made out of wood. So you don’t have to touch some plastic stuff but nice smooth wood!

Don’t finish when you’re tired. Finish when you’re done! Strength is never a weakness!

My recommendation as an internationally well known strength coach is to get a pair of these to put more special tools into your “tool box”. There’s even a smaller version (e.g. for smaller hands or kids) called “Icicles”.

Get your hands on a pair of these. You’ll find them on: https://furnace-industries.com

If you want to get professionally coached (on- or offline) please drop a mail:

Fat Gripz sind – wie der Name schon sagt – „fette“ Griffe. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um ein fetttriefendes Schmalzbrot, das dir die Hände einfettet, sondern um Griffe aus einem Gummimaterial.

Fat Gripz dienen dazu, den Durchmesser von Hanteln oder Griffen zu vergrößern, um so deine Griffkraft zu stärken, die oftmals das schwächste „Glied“ der „(Muskel)Kette“ ist.

Neben den gleichnamigen Griffpaaren stellt die Firma „Fat Gripz“ übrigens auch die, m.M.n. besten sogenannten „eccentric hooks“ bzw. „weight releasers“ her.

Erfahre, wie du beide Trainingstools sinnvoll in dein eigenes Training einbauen kannst, um auch sogenannte „Überlebensfasern“ zu aktivieren.

Eine Kette ist bekanntlich nur so stark, wie ihr schwächstes Glied. Genau dieses berühmt berüchtigte schwächste Glied ist deine Griffkraft.

Es geht also die Fähigkeit, einen Gegenstand so fest und lange zusammendrücken zu können, ohne dass sich deine Finger öffnen und dir der Gegenstand/das Gewicht aus den Händen gleitet.

Die Griffkraft ist der Punkt an dem deine Oberkörperkraft auf die zu bewegende Last/das Gewicht übertragen wird. Im Krafttraining ist das in der Regel eine Hantel oder ein anderes Gewicht, das bewegt werden soll/muss.

Wenn du keine starke Griffkraft hast, bedeutet das, dass deine Griffkraft schwach ist. Und wenn du schwach bist, dann sind deine Gelenke instabil(er). Instabile(re). Gelenke können dann beispielsweise zu einem höheren Verletzungsrisiko führen.

Außerdem lässt dich ein schwacher Händedruck nicht gerade souverän erscheinen, denn wer schüttelt schon gerne einem „feuchten Handtuch“ die Hand…

Wenn es um Muskelfaserrekrutierung geht, dann heißt das: Wie viele der Muskelfasern können von deinem Gehirn angesteuert bzw. hier von den beteiligten Unterarmmuskeln „benutzt“ werden, Dann entscheidet die Dicke/der Durchmesser des Griffes bzw. der Hantel darüber, wie viele Muskelfasern rekrutiert werden.

Je dicker der Griff, desto schwieriger ist es, ihn zu umgreifen.

adipositas homeopathie behandeln englisch

gesund abnehmen ernaehrungsplan kostenlos filme auf

Ist der Hirsutismus das führende klinische Merkmal wird bislang eine orale kontrazeptive Therapie insbesondere mit antiandrogener Komponente (z.B. Cyproteronacetat) favorisiert. Diese wirkt sich ebenfalls günstig auf Akne und Haarausfall aus. Zur Aknetherapie werden zudem Präparate mit höherem Östrogen- und niedrigem Progesteronanteil empfohlen. Bei Frauen bis zum 20. Lebensjahr werden die Kosten für orale hormonelle Kontrazeptiva generell von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Bei älteren Patientinnen werden die Kosten auch bei entsprechender medizinischer Indikation, z.B. PCOS übernommen. Eine Verbesserung des Hirsutismus kann in einigen Fällen auch durch den Einsatz von Spironolacton (z.B. 100 mg täglich) erreicht werden, dabei ist jedoch ein Konzeptionsschutz zur Vermeidung fetaler Missbildungen unerlässlich. Niedrig dosierte Glukokortikoide (z.B. Dexamethason 0,25 mg täglich) können in Einzelfällen zur Hemmung der adrenalen Steroidsynthese genutzt werden. Die Kombination von Spironolacton mit Steroiden soll die Remissionsphase des Hirsutismus verlängern.

Im Falle anovulatorischer Zyklen (d.h. Zyklen ohne Eisprung) ist eine synthetische Ovulationsauslösung mittels Clomiphencitrat möglich. Clomiphen wird seit 1967 in Deutschland zur Ovulationsinduktion eingesetzt und bewirkt eine Ovulation in ca. 70-85% der Patientinnen, wobei die Konzeptionsrate hiernach nur bei 40-50% liegt. Zudem geht die Behandlung, besonders bei PCOS-Frauen, mit einem erhöhten Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft (bei ca. 10% der Patientinnen) einher. Clomiphen darf bislang nur über einen Zeitraum von insgesamt 6 Zyklen erfolgen, da sonst gegebenenfalls das Risiko steigt an einem Ovarialkarzinom zu erkranken. Im Falle eines Therapieversagens bleibt einigen Patientinnen als ultima ratio nur noch die In-Vitro-Fertilisation (IVF).

Invasive Verfahren wie die Keilresektion der Ovarien, die erstmals 1935 von Stein und Leventhal beschrieben wurden, werden nur selten angewandt. Heutzutage wird dazu die Minilaparotomie favorisiert. Die Laser-Stichelung der Ovarien kann in einigen Fällen von therapeutischem Nutzen sein. Minimal invasive chirurgische Verfahren wie z.B. die transvaginale Hydrolaparoskopie sind in Erprobung.

Neue Therapieverfahren (in Deutschland nicht zugelassen!):

Der Wirkstoff Finasterid, ein sogenannter 5-α-Reduktase Inhibitor, ist in Deutschland in der Behandlung des Hirsutismus bislang nicht zugelassen. Internationale Studien belegen einen positiven Effekt auf den Hirsutismus in einer Dosierung von 5 mg täglich bereits nach 6 Monaten Therapie. Flutamid, ein potentes Antiandrogen, zeigte in Studien eine moderate Besserung der Alopezie nach 12-monatigem Einsatz in einer Dosierung von 250 mg pro Tag und eine positive Beeinflussung des Hirsutismus. Hinsichtlich der Akne zeigt Flutamid ähnlich gute therapeutische Effekte wie eine antiandrogene Ovulationshemmertherapie. Neuere orale Kontrazeptiva, bestehend aus Ethinyl-Östradiol und Drospirenon konnten ebenfalls effektiv in der Behandlung der moderaten Akne eingesetzt werden.

Auch wenn die Insulinresistenz nicht die alleinige Ursache für die Entstehung eines PCOS darstellt, so verstärkt die begleitende Hyperinsulinämie durch eine Steigerung der ovariellen und adrenalen Androgenproduktion den Teufelskreis des PCOS. Das Verständnis dieser pathophysiologischen Zusammenhänge führte zum Einsatz der Insulinsensitizer in der Behandlung betroffener Frauen. Internationale Studien zeigten unter Therapie mit Metformin eine signifikante Senkung der Androgene, eine Erhöhung des SHBG und eine Normalisierung des Menstruationszyklus mit Verbesserung der Fertilität. Obwohl unter Metformintherapie eine signifikante Senkung der laborchemischen Hyperandrogenämie erreicht wurde und sich eine deutliche Besserung der Akne fand, zeigte sich der Hirsutismus-Score in vielen Fällen nur moderat gesenkt. Als mögliche Erklärung des mangelnden Therapieerfolgs kann eine erhöhte 5-α-Reduktase Aktivität in der Haut angenommen werden. Der offensichtlich bessere Effekt der Ovulationshemmer, insbesondere mit antiandrogener Komponente, auf den Hirsutismus wird jedoch mit einer Verschlechterung der metabolischen Parameter und einer Gewichtszunahme erkauft. Positive Effekte der Metformin-Therapie lassen sich auch in Kombination Ethinyl-Östradiol/Cyproteron-Acetat oder mit Clomiphen dokumentieren. Erste Daten belegen, dass auch nicht-insulinresistente PCOS-Patientinnen von einer Metformintherapie profitieren (Nestler et al.; Hahn & Janssen). Ähnliche Effekte wurden in klinischen Studien für die Glitazone (Rosiglitazon, Pioglitazon, Troglitazon) gezeigt.

Orale Antidiabetika und somit auch Metformin werden allgemein als potentiell fruchtschädigend und in der Schwangerschaft als kontraindiziert angesehen. Eine Fortführung der Metformingabe in der Schwangerschaft ist zur Zeit Gegenstand kontroverser Diskussionen. Erste Studien zum Einsatz von Metformin bei schwangeren PCOS-Frauen ergaben keine erhöhte Rate an Entwicklungsverzögerungen oder Missbildungen der Feten. Es zeigt sich jedoch eine Reduzierung der Gestationsdiabetes-Fälle und eine signifikante Senkung der Frühabortrate von 62 auf 26%. Eine Empfehlung zur Fortführung der Therapie in der Schwangerschaft besteht jedoch noch nicht.

Metformin verbessert erwartungsgemäß auch die Parameter des Metabolischen Syndroms, insbesondere die Insulinresistenz. Besonders hervorzuheben ist auch die Gewichtsabnahme bei adipösen PCOS-Patientinnen, im Mittel etwa 6 – 10 kg in sechs Monaten. Zudem ergibt sich eine Senkung der Triglyceride, des systolischen Blutdrucks und eine Erhöhung des HDL-Cholesterins.

Metformin sollte zur Minimierung der gastrointestinalen Nebenwirkungen (Übelkeit, Diarrhoe) in der ersten Woche nur in halber Dosierung eingenommen werden. Eine Dosissteigerung kann ggf. auch langsamer erfolgen. Die Therapie ist langfristig in mit einer Dosis von 2 x 850 mg täglich zu empfehlen. Die Gabe sollte jeweils zu einer Mahlzeit erfolgen. Bei Eintritt einer Schwangerschaft ist die Medikation zu beenden. Auch bei normalgewichtigen Frauen treten unter Metformingabe keine Unterzuckerungen (Hypoglykämien) auf.

Was ist der Unterschied zwischen PCO und PCOS? Gibt es überhaupt einen? Ich komme da ganz durcheinander.

- vorbestehender, bisher nicht bekannter Typ 2 Diabetes

- passagere Insulinresistenz durch die Schwangerschaft

Hapo-Studie: (Hyperglycemia and Adverse Pregnancy Outcome) 2004

- Screening mit 50 g Glukose bei allen Schwangeren (pathologisch > 140mg/dl)

- oder besser oraler Glukosetoleranztest mit 75g Glukose in der 24 - 28 SSW