Der eine hat fünf Stück Käse bei sich, der andere drei Stück. Da kommt ein Wanderer vorbei und fragt, ob er mit ihnen zusammen den Käse essen darf. Die beiden sind einverstanden. Bei dieser Mahlzeit essen alle drei Personen gleich viel Käse. Nach dem Essen steht der Wanderer auf und bezahlt acht Euro als Entschädigung für den Käse. Wie muss dieser Betrag unter den Hirten aufgeteilt werden, damit ihr Beitrag gerecht berücksichtigt wird?

Wer hier anfängt, ein Gleichungssystem aufzustellen, wird zwar auch zum Ziel kommen, macht sich aber die Lösung unnötig schwer. Schneller und sicherer kommt man bei diesem Brainteaser zu einer Lösung, wenn man verbal vorgeht: Bei acht Stück Käse und drei Personen isst jeder 8/3 Stück Käse. Der erste Hirte hat drei Stück Käse, also 9/3, isst davon 8/3 Stück selbst und gibt 1/3 an den Wanderer ab. Die restlichen 7/3 Stück Käse bekommt der Wanderer folglich vom zweiten Hirten. Der erste Hirte hat also einen Teil zur Mahlzeit des Wanderers beigetragen, der zweite Hirte sieben Teile, also bekommt der erste Hirte einen Euro und der zweite Hirte sieben Euro.

Sie fahren mit dem Auto durch eine stürmische Nacht. Sie kommen an einer Bushaltestelle vorbei und sehen, dass dort drei Menschen warten:

1. Eine alte Dame, die kurz davor ist, zu sterben.

2. Ein alter Freund, der einmal Ihr Leben gerettet hat.

3. Der perfekte Mann/die perfekte Frau Ihrer Träume.

Sie wissen, dass Sie in Ihrem Auto nur eine weitere Person mitnehmen können. Wen würden Sie wählen? Sie könnten die alte Dame mitnehmen und ihr Leben retten. Wenn Sie den alten Freund mitnehmen, der schon einmal Ihr Leben gerettet hat, könnten Sie sich dadurch dafür bedanken. Aber in beiden Fällen würden Sie vielleicht nie wieder Ihre große Liebe treffen. Wie würden Sie antworten?

„Ich würde meinem alten Freund die Autoschlüssel geben, damit er die alte Dame ins Krankenhaus bringt. Ich würde zurückbleiben und zusammen mit der Frau meiner Träume auf den Bus warten.“

Das Ziegenproblem, Drei-Türen-Problem, Monty-Hall-Problem oder Monty-Hall-Dilemma ist eine Aufgabe mit Bezug zur Wahrscheinlichkeitstheorie. Die Aufgabenstellung ist lose der Spielshow Let’s Make a Deal nachempfunden, die Bezeichnungen beziehen sich auf Monty Hall, den Moderator von Let’s Make a Deal.

Das Ziegenproblem wird oft als Beispiel dafür herangezogen, dass der menschliche Verstand zu Trugschlüssen neigt, wenn es um das Bestimmen von Wahrscheinlichkeiten geht, und ist Gegenstand einer lang anhaltenden öffentlichen Diskussion.

Bekannt wurde das Problem durch eine Publikation in Marilyn vos Savants Kolumne „Ask Marilyn“ im Magazin Parade im Jahr 1990. Die dortige Version beruht auf einem Leserbrief, den vos Savant von Craig F. Whitaker aus Columbia, Maryland, erhalten hatte.

„Nehmen Sie an, Sie wären in einer Spielshow und hätten die Wahl zwischen drei Toren. Hinter einem der Tore ist ein Auto, hinter den anderen sind Ziegen. Sie wählen ein Tor, sagen wir, Tor Nummer 1, und der Showmaster, der weiß, was hinter den Toren ist, öffnet ein anderes Tor, sagen wir, Nummer 3, hinter dem eine Ziege steht. Er fragt Sie nun: ‚Möchten Sie das Tor Nummer 2?‘ Ist es von Vorteil, die Wahl des Tores zu ändern?“

Die Fragestellung in dieser Form ist unterbestimmt, die richtige Antwort hängt davon ab, welche Zusatzannahmen getroffen werden. Vos Savant gab die Antwort „Ja, Sie sollten wechseln. Das zuerst gewählte Tor hat die Gewinnchance von 1/3, aber das zweite Tor hat eine Gewinnchance von 2/3“. Vos Savants Antwort ist, obwohl unter Zusatzannahmen richtig, auch unter diesen Zusatzannahmen für viele Menschen kontraintuitiv. In der Folge erhielt Vos Savant nach ihrer eigenen Schätzung zehntausend Briefe, die ganz überwiegend die Richtigkeit ihrer Antwort bezweifelten.

Zur Abwechslung mal eine Frage, auf die es tatsächlich eine Antwort gibt: Die meisten Gullydeckel sind aus praktischen Gründen rund – ein runder Deckel kann nicht durch die Öffnung fallen, da die Diagonale in einem Viereck länger ist als seine Seiten, könnte das aber mit einem eckigen Deckel passieren. Zudem ist ein runder Deckel einfacher wieder einzusetzen, weil er halt immer passt und kann außerdem auch rollend von A nach B bewegt werden.

  • der Zeitpunkt der rechtlichen Entstehung (z.B. Scheffler, BeckHdR, B 233, Rz. 141),
  • Bakterielle oder virale Infektion (z.B. FeLV, FIV, FIP)
  • Bei mir ist es leider eher ein Muss da ich die Ausdauer brauche, sonst wars das mit meinem Berufswechsel.

    Ich hatte eigentlich vor Ausdauertraining an einem Tag zu machen, an dem ich kein Krafttraining mache. Müsste ich dennoch den Defizit höher schrauben?

    Wenn es nach meinem Körper geht, könnte ich den ganzen Tag schlafen da ich eine Schlafmütze bin :)

    5) wieviel Fett sollte man täglich zu sich nehmen während einer Diät? Bei Kohlenhydraten sind es wenn ich es recht verstanden habe 30-150g

    Leider traue ich meiner App nicht, da diese sagt ich soll täglich 244g Kohlenhydrate ud 94g Fett zu mir nehmen.

    Wie ist es mit gesättigten Fettsäuren? Diese sind ja nicht gut da sie sofort in die Fettdepots wandern aber viele Produkte haben sie.

    6) ich habe ja bereits gesagt was meine Körpervorstellung ist und das ich von Natur aus breiter gebaut bin. Sobald ich mein Wunschgewicht erreicht habe, ist es richtig dann einfach die Kalorien die man täglich zu sich nehmen sollte, zu sich zu nehmen um Muskeln aus dem man hat zu bilden?

    7) ich habe mir Eiweisspulver bestellt. Jemand der Hardcore Muskeln aufbauen möchte, sollte ja 2-2,5x pro 1 kg Körpergewicht Eiweisspulver zu sich nehmen. Wie wäre es denn bei meinem Ziel? Ich möchte da nicht zu viel nehmen, da ich gelesen hatte zu viel Eiweiss wäre nicht gut für die Leber.

    Es tut mir Leid das ich so viele Fragen stelle. Das ganze ist noch mehr als neu für mich, ich bin da völliger Laie weshalb manche Fragen wahrscheinlich auch recht “blöd“ sind aber diese Ganzen Trainings- und Ernährungsthemen sind ja eine Wissenschaft für sich :)

    1b) Sowohl Bananen als auch Honig und Dunkelschokolade sind Lebensmittel, die in den meisten Ernährungsphilosophien Akzeptanz finden.

    Bananen werden lediglich im Rahmen einer Diät, da sie ein verhältnismäßig kohlenhydratreiches Obst sind (Stichwort: Glykämischer Index), in Maßen empfohlen. Das Ziel: Den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und somit eine dauerhafte Fettverbrennung zu gewährleisten.

    Da Honig fast ausschließlich aus Zucker besteht, wird auch er während einer Diät nur in geringen Mengen empfohlen. Als Einschränkung zu dieser These sollte hierbei der Vollständigkeit halber erwähnt werden, dass Zucker größtenteils aus Fruktose besteht, damit insulinunabhängig und mit verhältnismäßig geringen Konsequenzen auf den Blutzuckerspiegel verstoffwechselt wird, aber auch hier macht “die Dosis das Gift”.

    Dunkelschokolade wird ebenfalls auf Grund des verhältnismäßig geringen Zuckeranteils bevorzugt – vergleiche einmal den Zuckergehalt einer Tafel Vollmilchschokolade mit dem einer 90%-Dunkelschokolade, dann erkennst du den Ansatz :)

    3) Ja – es macht einen Unterschied, ob du einen kompletten trainingsfreien Tag einlegst oder ob du Ausdauer- und/oder Krafttraining betreibst. Der Umfang und die Intensität sind hier entscheidend! Für praktische Tipps diesbezüglich und wieso du dich nicht auf die Zahl auf dem Stepper verlassen solltest, verweise ich auf den passenden Artikel zum Thema: http://german-aesthetics.com/effektiv-abnehmen-der-laufband-mythos-entzaubert/2903

    5) Vorneweg – es gibt derzeit kaum wirklich hieb- und stichfeste Richtwerte, da es mehr Ernährungsphilosophien als Sand am Meer gibt. Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass ein Minimum von 120g Kohlenhydraten pro Tag eingeplant werden sollten, damit das menschliche Gehirn ohne Einschränkungen funktioniert. Der Rest ist dir relativ freigestellt – wieso bestimmte Verteilungen mit Schwerpunkt auf Proteinen und Fett jedoch sinnvoll sein können, erfährst du hier: http://german-aesthetics.com/ausgewogene-ernaehrung-oft-empfohlen-selten-verstanden/6463

    6) Richtig, sobald du dein Wunschgewicht erreicht hast, könnte die Mission für dich lediglich lauten: das Level halten. Dies erreichst du mit regelmäßigem Sport und einer ausgeglichenen Kalorienbilanz :)

    unterfunktion schilddrüse behandlung gürtelrose

    abnehmen mit kohlsuppe imageshack

    Zudem fällt Abnehmen am Bauch ohne sportliche Übungen besonders schwer, da hier die Fettdepots besonders hartnäckig sitzen. Doch auch für diese Problemzone gibt es Tipps und Tricks zum Formen.

    Jeder Körper setzt an den unterschiedlichsten Stellen Fett an. Dies tut er, um Reserven für schlechte Zeiten aufzubauen. Durch die heutige Ernährung allerdings werden zu viele Pfunde eingelagert und Übergewicht belastet viele Menschen.

    Gerade am Bauch wird ein “Rettungsring” als besonders unangenehm und unansehnlich betrachtet. Doch wer ohnehin abnehmen möchte, kann auch gezielt am Bauch abnehmen!

    Um den Fettdepots am Bauch an den Kragen zu gehen, ist vor allem auch ein aktiver Fettstoffwechsel notwendig.

    Bestimmte Lebensmittel fördern diesen und beeinflussen positiv die Fettverbrennung. Wichtig ist, auf einen ausgeglichenen Nährstoffhaushalt zu achten.

    Nur wenn der Körper ausreichend mit Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß versorgt wird, kann er auch arbeiten.

    Doch dies ist noch nicht alles, wie man Bauchfett verbrennen kann.

    Einige Tipps helfen neben einer gesunden Ernährung, das Bauchfett zu reduzieren:

  • Viel Trinken, allerdings möglichst kalorien- und zuckerarm
  • Auf ausreichend Ruhe und Erholung achten
  • Diese banalen und dennoch hilfreichen Tipps unterstützen dabei, gezielt Bauchfett zu verbrennen – auch auf lange Sicht.

    Wer gezielt Bauchfett reduzieren möchte, sollte in seinem Sportprogramm bestimmte Übungen für die Bauchregion mit einbeziehen. Gleichzeitig kann so auch der Rücken gestärkt und der Beckenboden trainiert werden. So kann eine gerade Körperhaltung gefördert werden.

    Besonders Situps haben sich als Bauchmuskelübungen bewährt. Diese können sogar von Anfängern oder stark übergewichtigen Personen durchgeführt werden. Allerdings gehört viel Ausdauer dazu, denn wer am Bauch abnehmen will braucht vor allem Geduld.

    Denn der sogenannte Bauchspeck ist eine hartnäckige Region. Doch werden die Übungen kontinuierlich umgesetzt und auch die Ernährung entsprechend umgestellt, steht einem flachen Bauch nichts mehr im Wege!

    Wer gezielt abnehmen möchte, sollte sich gerade beim Bauchspeck nicht nur auf diesen Bereich beschränken. Denn der Stoffwechsel wird vor allem dann aktiviert, wenn Ausdauersport betrieben wird.