Patienten mit Tumoren der Nase, der Mundhöhle, des Gaumens, des Rachens, der Speicheldrüsen, des Kehlkopfes und der Luftröhre wird häufig ein großer Teil des Lymphabflussgebietes im Hals entfernt. Diese Operation wird meist in englischer Sprache als "neck dissection" bezeichnet. Sie kann auf einer oder auf beiden Seiten des Halses notwendig werden. Auch die heute bei vielen Patienten übliche Bestrahlung im Halsbereich ist ein Risikofaktor für eine Schädigung der Lymphgefäße.

Bei so behandelten Patienten kann als Folge ein Lymphödem auftreten. Eine Schwellung entsteht meist im Bereich von Gesicht und Hals. Bei einseitiger Neck dissection ist ein Lymphödem dank moderner Operationstechniken selten geworden. Wenn überhaupt ist dann nur eine Seite des Kopfes von einem Lymphödem betroffen. Nur bei ausgeprägtem Versagen der Ausgleichsfunktion kann sich ein Ödem auch auf beide Seiten ausbreiten. Werden die Lymphbahnen bei einer doppelseitigen Neck dissection auf beiden Seiten unterbrochen, ist ein Ödem sehr wahrscheinlich. Bei Betroffenen muss meist schon kurz nach der Krebsbehandlung mit einer Lymphödemtherapie begonnen werden.

Mit einem erniedrigten Grundumsatz braucht man weniger Nahrung, um das Gewicht zu halten.

Dabei wird eine Menge Energie (Kalorien) verbrannt.

Leider ist die eigentliche Hashimoto-Thyreoiditis bisher nicht heilbar.

Hierbei geht es vor allem um drei Werte: T3, T4 und TSH.

Diese werden meistens als Tablette eingenommen.

Der Blutdruck kann manchmal so stark ansteigen, dass eine Behandlung unbedingt erforderlich ist.

Viel Bewegung kann den Blutdruck senken. Schon eine halbe Stunde Sport an drei Tagen in der Woche kann hier nennenswerte Verbesserungen bringen. Noch bessere Ergebnisse erzielt man mit noch deutlich mehr Sport. Das hilft dann auch beim Abnehmen.

Doch der behandelnde Arzt der Depression kann es sich kaum leisten, die Antidepressiva abzusetzen, denn damit ist immer das Risiko eines erneuten Depressions-Schubes verbunden. Also werden die Antidepressiva weiterhin genommen.

Eine lindernde Wirkung bei Depressionen hat auch viel Licht in Tageslichtfarbe. Daher hilft der Aufenthalt an der frischen Luft und spezielle Lampen.

Damit der Stoffwechsel nicht durch das Abnehmvorhaben heruntergeregelt wird, ist es ganz wichtig, nur langsam abzunehmen.

Zur Aktivierung des Stoffwechsels ist viel Bewegung wichtig.

Die Frau hat jedoch kein Fett zugenommen, sondern es ist nur Gewebswasser, das sich im Bauch eingelagert hat.

Bei diesem Gewicht handelt es sich nicht um Fett (es sei denn, das Essen war extrem kalorienreich), sondern um Wassereinlagerungen.

Bei extrem starkem Schwitzen kann man jedoch bis zu 20 Gramm Salz am Tag brauchen, neben bis zu zehn Liter Wasser.

Die Ernährung haben wir, mein Mann und ich umgestellt, Kaffee ohne Zucker früher undenkbar, aber heute kein Problem. Uns gehts supergut, vielen Dank Jochen Kaufmann!!

Frau Barbara Jordan schrieb am 17.04.2014 um 12:46 Uhr:

wir besuchten am 01.03.2014 ihr Abnehm-Seminar in Neckarsulm. Es war sehr interessant und hat uns beiden sehr gut gefallen. Nach dem Seminar beschlossen wir, unser Gewicht zu reduzieren und ihre sehr guten Ratschläge zu befolgen. Wir hören bis heute ihre CD´s. Wir haben bis jetzt 8 kg bzw. 9 kg ohne Schwierigkeiten abgenommen und werden weiter unser Gewicht reduzieren.

Frau Andrea Köhler schrieb am 11.04.2014 um 11:25 Uhr:

So, hier kommt mein nächster Zwischenbericht! Seit dem Abnehm-Seminar am 21.09.2013 habe ich bis heute wahnsinnige 25 Kilo abgenommen.

Ich bin soooooo glücklich! Es ist zwar noch ein weiter Weg aber durch die Hypnose habe ich meine Ernährung problemlos umgestellt! Zwischenzeitlich mache ich sogar Sport. Da jetzt alles sozusagen "von selbst" läuft, brauche ich einfach nur die Geduld. das Gewicht geht von alleine runter ;o)

Frau Cornelia Schwaiger schrieb am 09.01.2014 um 21:03 Uhr:

Hallo Herr Kaufmann, hier möchte ich Ihnen nun gerne Rückmeldung geben. Zunächst meine Situation vor Ihrem Seminar:

Ich wollte endlich wieder in meine Klamotten passen… Ich war schon länger unzufrieden mit meinem Gewicht, konnte mich aber nicht wirklich aufraffen etwas daran zu ändern. Dann habe ich mich spontan bei Ihrem Abnehmseminar angemeldet, weil eine Freundin von mir mehr als 40 Kilo damit abgenommen hat. Ich war von Anfang an hoch motiviert.

Im Seminar habe ich viel gelernt und sehr gute Hinweise erhalten. Insgesamt konnte ich mich sehr gut an die Vorgaben halten! Es gab natürlich auch Zeiten, in denen es mal etwas schwierig war, zum Beispiel bei Feiern. Aber das Schöne ist ja, dass auch mal Ausnahmen erlaubt sind und man insgesamt deutlich weniger Gelüste auf Kalorienbomben hat. So ist es mir im Großen und Ganzen sehr leicht gefallen, meine überflüssigen Pfunde loszuwerden.

Es fühlt sich super an, wenn die Hosen weiter und weiter werden. Kleidergröße 44 habe ich schon lange hinter mir gelassen. Mittlerweile passt mir wieder Größe 38. Ich habe schon viele Komplimente erhalten, dies spornt natürlich noch mehr an.

Mein Ziel ist es nun mein Wunschgewicht zu halten.

Bis jetzt sieht es so aus, als ob dies das erste Mal in meinem Leben tatsächlich klappt.

Frau Andrea Köhler schrieb am 31.10.2013 um 21:52 Uhr:

Wollte nur mal kurz einen Zwischenbericht loswerden! Ich habe am Seminar vom 21.9.2013 teilgenommen und habe bis heute bereits wahnsinnige 10 kg abgenommen! Gigantisch! Ich werde weiterberichten!

hilfe bei adipositas grad 2

hilfe zum abnehmen mit kartoffeln

Diese 5 Tage sind nicht ganz ohne – ich geb’s zu.

Und da willst du auf keinen Fall Stress haben oder dich überanstrengen.

Darum nimm dir am besten 5 Tage Zeit, NUR um diese Kur zu machen! Verleg alle Geschäftstermine auf wann anders und nimm dir diese Zeit – Zeit für dich selber.

Hey. Ich mein… Hier geht’s um deine Gesundheit, um dein WOHLERGEHEN, um dein LEBEN. Ich weiß nicht, wie du das siehst, aber für mich ist das absolute PRIORITÄT NUMMERO UNO in meinem Leben. Alles andere kann da warten…

Und dann, während der Kur, gönn dir MASSIV Entspannung.

Dein Körper wird extrem an Gewicht verlieren und alte Gifte, die schon Jahre in deinem Körper verschlackt sind, auswaschen. Und das wirst du entsprechend merken.

  • Kein fernsehen oder übermäßig viel lesen
  • Besorg dir eine Entspannungs CD, die du täglich anhören kannst
  • Mach einen Mittagsschlaf und genieß die Sonne
  • Nimm ein warmes Bad, bevor du ins Bett gehst
  • Geh etwas früher ins Bett und schlaf etwas länger
  • Nutze diese Heilkur nicht nur um schnell abzunehmen und deinen Körper massiv zu entgiften, sondern auch um dein Bewusstsein zu schärfen und dich wieder mit dem LEBEN zu verbinden.

    Der Gewichtsverlust war für mich immer nur eine Sache.

    Mir ging es viel mehr darum, was für einen unglaublichen Bewusstseins-BOOST ich nach jeder Kur hatte.

    Während der vier Kuren, die ich bisher gemacht habe, sind mir jedes Mal grundlegende Dinge in meinem Leben klar geworden, die ich davor jahrelang nicht gesehen habe.

    Es ist, als ob du eine ganz neue Sicht auf dein Leben bekommst. Eine viel klarere.