Zu meinem eigenen Erstaunen habe ich so viel Obst und Gemüse eingekauft und gegessen wie seit mehr als 3 Jahren nicht mehr.

Ja, ich denke Ihr Abnehm Seminar ist erfolgrich und habe es schon einige Male weiter empfohlen, auch die Raucherentwöhnung.

Herr Hans-Peter Deigner schrieb am 17.10.2014 um 11:46 Uhr:

Sehr geehrter Herr Kaufmann, ich habe am 13.9.14 Ihr Powerseminar im Arcadia Hotel besucht. Jetzt ist es knapp 5 Wochen her und ich muss sagen …. es hat sich wirklich gelohnt. Dank Ihres Seminares und der Hypnose bin ich bis heute noch immer Zucker, Alkohol und Kohlenhydratfrei. Ich trinke nur noch Wasser und Bewege mich deutlich mehr.

Das alles ist ja gut und schön und andere machen das vielleicht auch so ….. aber jetzt kommt das wo ich Ihnen einen großen Respekt zollen muss …. Mit Ihrem Powerseminar hab ich es bis jetzt geschafft knapp 10 kg in diesen fast 5 Wochen zu verlieren und das absolut völlig stressfrei und ohne Zwang. Ich höre fleißig die CD`s und bis jetzt hab ich keinerlei Probleme mich fast ausschließlich gesund zu ernähren. Danke !! Herr Kaufmann, Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Hans-Peter Deigner

Frau Gabriele Raschdorf schrieb am 25.09.2014 um 17:10 Uhr:

Ich war am 21.September 2013 in Neckarsulm zum Abnehm-Seminar und kann ehrlich sagen, dass seitdem ein neuer lebensabschnitt für mich begonnen hat.

Anfangs war es nicht immer einfach auf Kohlenhydrate und Leckerlie zu verzichten und man musste starken Charakter zeigen, doch es hat sich gelohnt! Meine Ernährung habe ich völlig umgestellt, wobei mir die erhaltenen Unterlagen und vor allem die CDs sehr hilfreich waren. In Gedanken, sehe ich jetzt immer noch, die beiden Tische vor mir. - Auf der einen Seite mit den gesunden Lebensmitteln und auf der anderen Seite, die verlockenden aber ungesunden Dickmacher.

Auch bin ich eine motivierte Sportlerin geworden. Jeden Tag geht es, begleitet mit flotter Musik, auf den Stepper oder ich mache Übungen mit den Hula-Hoop-Reifen. Außerdem habe ich mich einer Nordic-Walking-Gruppe angeschlossen.

Mein Ziel war es, über 10Kg abzunehmen und es auch zu halten.

Nach 4 Monaten hatte ich 14Kg geschafft und bis auf kleine Schwankungen, durch Urlaub oder Feierlichkeiten, ist das Gewicht konstant geblieben.

Mir geht es super! Durch viel Lob von meinen Kindern, Enkeln und Freunden habe ich mein Selbstwertgefühl wiedererlangt und schaue auch wieder gern in den Spiegel.

Für sie, Herr Kaufmann und ihr Team ein groooßes DANKESCHÖN.

Durch sie bin ich ein neuer Mensch geworden und es hat mir gezeigt, dass man auch mit 63 Jahren noch fit und motiviert sein kann. -

Seit Februar 2013 bin ich durch sie "glückliche Nichtraucherin" und nun auch noch eine "lebensfrohe, sportliche Oma"!

Jeder weiß, dass ein gutes Training Kalorien verbrennt. Leicht kommt man danach also auf die Idee, man hätte sich eine kleine Belohnung verdient. Zwar solltest du auf jeden Fall nach dem Sport Energie tanken, durch ungesunde Snacks nimmst du aber nur zu und du bekommst schnell wieder Hunger, besonders, wenn du viel Zucker zu dir nimmst.

Wenn du nicht genug schläfst (die Dauer ist für jeden unterschiedlich), spielen deine Hormone verrückt. Du hast einen hohen Spiegel an Hormonen, die dir sagen, dass du essen sollst und einen niedrigen an solchen, die dir sagen, wann du genug gegessen hast. Das Ergebnis: Du isst viel mehr, als dein Körper wirklich braucht, bis deinen Klamotten zu eng werden. Um deine Hormone und deinen Appetit zu zügeln, lege eine Bettgehzeit fest, bei der du mindestens 6 Stunden Schlaf bekommst.

Wenn du wirklich Gewicht verlieren musst und immer wieder auf die Waage schaust, nur um zu sehen, dass sich wieder nichts geändert hat, kann das sehr demotivierend sein. „Nichts kann deine Bemühungen mehr sabotieren, als Ungeduld, Pessimismus oder die Hoffnungslosigkeit, die von unrealistischen Erwartungen kommt“, sagt Luciani. Also sei stolz auf die kleinen Schritte, die du bereits geschafft hast, auch wenn es nur ist, dass du einen Salat statt einer Pizza bestellt hast oder einen Cupcake abgelehnt hast. Und wenn du wirklich sehen willst, was du schon erreicht hast, schreibe dir all diese Kleinigkeiten in eine Liste und schau sie dir an, wenn du wieder einmal zweifelst!

Nachhaltiger Gewichtsverlust ist nichts, was über Nacht passiert (und wenn doch, dann ist es sehr wahrscheinlich nicht gesund!). Wenn du aber aus den richtigen Gründen abnehmen möchtest, dann haben wir ein paar einfache Tipps für dich, deine Ernährung zu verbessern, dein Workout zu optimieren und so auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren!

Im Laufe des Tages und auch während deiner Mahlzeiten viel Wasser zu trinken, ist wichtig für eine gute Verdauung und wirkt einem Blähbauch entgegen. Aber es gibt Studien, die belegen, dass 2 Gläser Wasser vor dem Essen dazu führen, dass du dich beeits vor dem ersten Happen voller fühlst und somit auch weniger isst!

Wenn du das Frühstück auslässt, denkt dein Körper, dass er verhungert (tut er ja auch seit gestern Abend!). Als Reaktion darauf fährt er den Energieverbrauch herunter, dein Stoffwechsel wird langsamer und deine Insulin-Reaktion wird stärker, so der klinische Psychologe Dr. Joseph Luciani, Autor des Buches „Thin from within“. Wenn du dann etwas isst, schießt dein Blutzuckerspiegel in die Höhe und du hast bald wieder Hunger. In der Zwischenzeit hast du besonders viel Appetit und schlingst Essen in dich hinein, ohne drüber nachzudenken. Nicht so gut, wenn du dir angewöhnen willst, gesündere Entscheidungen zu treffen…

Also auch wenn du so früh am Morgen nichts runter kriegst, empfiehlt Ernährungsberaterin Holley Grainger wenigstens ein bisschen Protein und Ballaststoffe zu sich zu nehmen, wie zum Beispiel Overnight Oats, einen Joghurt, Avocado Toast mit Rührei, einen grünen Smoothie oder wenigstens das, was vom Abendessen übrig geblieben ist.

Studien belegen, dass Menschen, die ihre schwerste Mahlzeit erst spät am Tag zu sich nehmen, schwieriger abnehmen, als Menschen, die das bereits früher am Tag tun. Das liegt daran, dass unser Körper zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich gut verdaut – und in der Nacht besonders langsam, sagt Luciani.

So füllst du deinen Nährstoffhaushalt auf und die Kohlenhydrate halten dich satt. Statt dich von strikten Regeln ärgern zu lassen, fühlst du dich erfüllt und bist fit.

Natürlich sind Wasser und ungesüßter Tee nicht dasselbe wie eine Cola oder ein Frapuccino, aber flüssigen Zucker aus deinem Ernährungsplan zu streichen, ist der einzige Weg deine Kalorienaufnahme ohne große Veränderungen drastisch zu reduzieren.

Keiner hat behauptet, dass du auf ein Dessert verzichten musst, wenn du dich gesünder ernähren willst. Aber du wirst schneller satt und bleibst es auch länger, wenn du dich auf ballaststoffreiche Früchte konzentrierst.

Grainger schlägt zum Beispiel gefrorene Trauben oder Banana Nice Cream vor statt klassische Dessersts mit viel Fett und zusätzlichem Zucker. Du kannst auch einfach einen Apfel mit Zimt in die Mikrowelle tun, damit er weniger wie ein gesunder Kompromiss schmeckt und ein bisschen mehr wie Kuchen.

Statt Chips, die Wassereinlagerungen fördern, könntest du zum Beispiel Möhren oder Gurken mit Hummus oder Guacamole essen. Die machen dich satter und du bist weniger aufgebläht.

Bleib bei Wasser, frischen Früchten und Gemüse, ungesalzenen Nüssen, fettarmen Fleisch und du fühlst dich fitter und hast keinen Blähbauch mehr, verspricht Grainger.

Es braucht seine Zeit, bis das Essen in deinem Magen deinem Gehirn sagt, dass du nicht mehr hungrig bist“, erklärt Luciani. Um deinem Gehirn dabei zu helfen, das zu registrieren, stelle dir am besten einen Wecker von 15 Minuten bevor du den ersten Bissen nimmst und konzentriere dich voll auf das Essen und nicht auf deinen Instagram-Feed oder den Fernseher. Wenn du überlegst, dir einen Nachschlag zu holen, dann warte erst das Klingeln des Weckers ab und frage dich dann noch mal, ob du wirklich noch Hunger hast.

Wenn du in Intervallen besonders intensive Übungen (wie Burpees, Squatsprünge oder kurze Sprints) machst mit kurzen Erholungspausen, verbrennst du während und nach den Übungen effektiver Körperfett, erklärt Personal Trainer Adam Rosante. Du könntest deinen Spaziergang zu einem kurzen Lauf machen oder zu Hause ein schnelles HIIT Workout machen.

hashimoto verbotene lebensmittel bei

kurzfristig schnell abnehmen ohne jojo

Frage Nr. 3: Soll ich auf Obst verzichten, wenn ich ohne Kohlenhydrate abnehmen möchte wegen des Fruchtzuckers?

Antwort: Nein, verzichten Sie bitte keinesfalls auf Obst, wohl aber auf Obstsaft und Smoothies in größeren Mengen. Wenn Sie Obst essen, bremsen die enthaltenen Ballaststoffe den Zucker aus, der Blutzuckerspiegel steigt langsamer an als durch reinen Zucker. Obst in flüssiger Form dagegen, also als Saft, enthält praktisch keine Ballaststoffe, der Fruchtzucker gelangt somit schnell ins Blut. Obst ist eine tolle Alternative zu Süßigkeiten und trotz der enthaltenen Fructose kalorienarm. Schon allein deshalb und wegen der Fülle an Vitaminen sollten mindestens zwei Portionen Obst pro Tag auf Ihrem Diätplan stehen. Mit lokalem Obst können Sie dann sogar endlich umweltgerecht abnehmen.

Antwort: Ja, das Kohlenhydrat-Verbot gilt nur für leere „böse“ Kohlenhydrate, wie in Frage 1 beschrieben, Abends keine Kohlenhydrate ist keine grundsätzliche Regel. Allerdings beschränkt es sich nicht nur auf den Abend: Auch zu den übrigen Mahlzeiten sollten Sie vollwertig essen und Zucker sowie Weißmehlprodukte meiden. Komplexe „gute“ Kohlenhydrate, wie sie beispielsweise in Vollkornbrot, ungeschältem Reis und Vollkornnudeln vorkommen, dürfen Sie gern auch abends essen. Gesunde Ernährung soll keine Stressfalle sein.

Viele tolle Rezeptideen für eine gesunde und leichte Abendmahlzeit finden Sie in Ihrem VidaVida-Diätplan, dann brauchen Sie sich auch nicht immer wieder Fragen, ob Kohlenhydrate am Abend verboten sind.

Antwort: Es ist sehr gut, wenn Sie Ihre Diät mit Bewegung unterstützen. Vertrauen Sie aber nicht einfach einer beliebigen Fitness App. Vor dem Sport sollten Sie etwa 1,5 Stunden nichts essen, davor aber unbedingt einen leichten Snack zu sich nehmen. Dieser darf ruhig Kohlenhydrate enthalten. Hier eignet sich zum Beispiel ein Obst-Quark, eine Banane, ein fettarm belegtes Vollkornbrot oder ein Quarkdip mit Gemüsesticks. Wichtiger für Ihre erfolgreiche Diät: Während des Sports keine kohlenhydrathaltigen Getränke trinken, sondern reines Wasser. Sobald Ihr Sportgetränk oder aromatisiertes Wasser Zucker (auch Fruchtzucker) enthält, kann es Ihre Fettverbrennung beeinträchtigen.

Trend-Diäten, wie kohlenhydratfreie Konzepte, gibt es viele, lassen Sie sich nicht von falschen Versprechungen täuschen, machen Sie bloß keine Diät nur weil sie im Trend liegt, sondern setzen Sie auf ein bewährtes, ausgewogenes Konzept. Ein gesunder Abnehmplan ist komplexer als nur der Plan ohne Kohlenhydrate abnehmen. Wir berechnen Ihren persönlichen Kalorienbedarf für eine gezielte Abnahme und berücksichtigen Ihre Lebensmittelvorlieben. Lassen Sie sich noch heute Ihren individuellen VidaVida-Diätplan erstellen. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Ernährungsberaterinnen auch für Ihre Fragen gern zur Verfügung.

Im Laufe der Fülle bringt eine Menge Probleme. Vor der Wahl, wie man Gewicht verlieren, müssen Sie, um die Ursache seiner Fülle zu bestimmen. Wenn die Fülle mit einigen Krankheit, müssen Sie einen Arzt zu helfen.

Aber meistens ist die Ursache übermäßigen Fülle Ernährung und eine sitzende Lebensweise. Diese beiden Faktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Gewichtsabnahme.

Manche glauben irrtümlich, dass die umfassendere Person, die gesünder. Ganz im Gegenteil: das zusätzliche Gewicht — eine ernste Gefahr für die Gesundheit Signal. Ein altes Sprichwort sagt: «Wer ohne Maß isst, isst seine Gesundheit.»

Überschüssige Lebensmittel reduziert die Effizienz, insbesondere bei längerer Belastung, die viel Ausdauer erfordert.

Als eine rationale Person zu essen, Bewegung zu tun, um zu verhindern, Fettleibigkeit und das Recht auf Gewicht zu Hause verlieren? Empfohlen von den Regeln des berühmten sowjetischen Experte auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene, KS Professor Petrovsky geführt.

Gewichtsverlust zu Hause — Gewicht verlieren richtig. Lebensmittel zur Gewichtsreduktion:

Ein sicherer Weg, um Gewicht zu verlieren ist 4 Mahlzeiten am Tag, inklusive Mittagessen.

Was für ein Tag, um zu essen? Anzahl Mais pro Tag nicht mehr als 400 Gramm, die Hälfte davon ist Roggenbrot und eine Hälfte — zwei Sorten von Weizenbrot.

Anzahl Fleisch und Fisch in anderen Gerichten — nicht mehr als 150 g Fleischgericht wird empfohlen, in der Ernährung von 1 Mal pro Tag, Frühstück oder Mittagessen enthalten.