Damit kannst du den Erfolg beim Abnehmen mit Reis aktiv unterstützen und kleine Sünden ganz gut ausgleichen.

Beim Reistag kommt es nicht nur darauf an, mindestens dreimal Reis zu essen. Der Körper braucht auch genügend Flüssigkeit, damit der Reistag einmal in der Woche ein voller Erfolg wird.

Ideal wäre jetzt ein stilles Mineralwasser, von dem du am besten 2 bis 3 Liter über den Tag verteilt trinkst. Natürlich solltest du in der Diät und insbesondere am Reistag, alkoholische Getränke vermeiden!

Tee & Kaffe darfst du trinken. Versuch den Kaffee ohne Zucker zuzubereiten, notfalls nimmst du halt Xucker oder Stevia zum Süßgen.

Ich würde den Tag mit einem Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen beginnen, weil das Wasser schon den Magen füllt und das erste Hungergefühl am Tag mildert.

Du kannst auch immer mal wieder einige Entschlackungstage hintereinander machen und als erstes mit einem Reistag beginnen. Ich rate aber davon ab dies öfter zu machen, da sonst der Stoffwechsel einschläft (zu hohes Kaloriendefizit!)

Abnehmen mit Reis ist also nicht nur mit dem wöchentlichen Reistag möglich, ein bis zwei Tage Entschlackungskur gefolgt von einem Tag mit Reis währe zum Beispiel eine interessante Ernährungsstrategie zum Entgiften. Dabei werden die Energiespeicher in der Muskulatur am Reistag wieder aufgefüllt. Leider wirst du bei einer Entschlackungskur etwas Muskulatur verlieren!

Achte also auf ausreichend Eiweiß während der restlichen Tage. Eiweißreiche Rezepte zum kostenlosen Download findest du >>hier >

Abnehmen – alles probiert – nix konnte ich halten – und jetzt der ultimative Test: Gewichtsmanagement TR90 – mein letzter Versuch

Das ist also das Resultat nach dem 1. Drittel, cool oder?:-)))

Mein 1. Drittel war eher bewegungsfaul mit Potenzial nach oben…mit ganz viel Potenzial nach oben, wenn ich es mir recht überlege:-)

jetzt ist Hopfen und Malz verloren, nützt alles nix, nicht mal mehr ein Gürtel, denn das sieht auch schon komisch aus:-) Fazit und Trommelwirbel……die erste Hose geht zur Caritas oder was ich unlängst auch gehört hab, dass second hand Kleidung noch schnell mit 5 Euro in will haben und ebay verkauft wird. Hat da jemand Erfahrung damit. Ich kann es ja auf jeden Fall versuchen und werde dann berichten…

Am Wochenende hab ich vegane Weihnachtsbäckerei gemacht und natürlich hab ich genascht. Aber das Zeug ist ja nicht so süß und mein Früchtebrot hat weder Fett noch Zucker noch Weizenmehl und schmeckt super gut. Heute hab ich einem Freund von der veganen Weihnachtsbäckerei angeboten, er wollte das nicht mal kosten:-))) daraus hab ich gelernt, dass ich das nächste Mal den Teller einfach auf den Tisch stelle und nix sage, solche Vorurteile aber auch:-) richtig geschüttelt hat es ihn, aber das ist in Ordnung, mich schüttelt es ja umgekehrt auch immer öfter:-)

Beim nächsten Mal gibt es endlich die Fotos, ich bin selber schon sooooo gespannt, ob und wie man den Unterschied sehen wird. Ich grüße euch herzlich und ach ja, falls jemand das Früchtebrot probieren möchte, http://www.chefkoch.de, die Wahnsinns-Kokoskugerl hab ich aus dem facebook: alles v wird gut, meine Schokokekserl sind ein Geheimrezept einer lieben Freundin oder genauer gesagt ihres Freundes…kennts euch noch aus?:-) also da müsste ich einfach fragen, ob ich das weitergeben darf.

Chinesisches Essen und Schaumspitz – denkt ihr, dass es da einen Zusammenhang gibt? wir wollten gestern einfach essen gehen, aber wohin geht man, wenn man Pizza nun wirklich nicht essen sollte und noch dazu vegan leben möchte. Kilometerweit herumgondeln wollten wir auch nicht, also ist es der Chinese geworden. Buddhistische Fastenspeise und Suppe….gut war es! Aber dann. Ich hatte soooooo einen Affenzahn auf Schaumspitz, fragt mich nicht warum ausgerechnet Schaumspitz, es war halt so:-) ich hatte gestern wirklich zu kämpfen wie schon lange nicht.

Jetzt frage ich mich, ob das etwas mit dem chinesischen Essen zu tun hat. Die meiste Zeit koche ich selbst und zwar in der Zwischenzeit ausschließlich mit biologischen Lebensmitteln. Wenn man auf Fleisch und Milchprodukte verzichtet ist das leistbar. Wenn wir in Wien essen gehen, dann sind es oft Restaurants mit bip-Qualität. Das Essen gestern war geschmacklich wirklich gut, aber ich frage mich ernsthaft, ob das nicht „leere Kalorien“ waren, vielleicht waren in den Fertigsaucen auch Appetitanreger drin, ist ja ganz oft so…keine Ahnung, Fakt ist, dass ich erstmals wirklich im Kreis gegangen bin wegen diesem blöden Schaumspitz. -)

Wenn es einen Zusammenhang gibt, dann wird das Leben für mich auch nicht grad einfacher, dann werde ich kompliziert….böse Zungen behaupten ja, dass ich das schon wäre:-)))

na gut, aber was macht man jetzt? geh ich nur mehr mit dem Schraubglaserl mit Quinoiasalat auf Reisen? a fad…oder schluckt man die „Kröte“, um dazuzugehören….weil man nicht kompliziert sein will.

Inputs liebe Leute wären wirklich erwünscht, was denkt ihr?

Guten Morgen Ihr Lieben, ich muss es gleich hinausposaunen:-))) ich habe nach 30 Tagen genau 5 kg weniger. Jubel, Freude, Juhuuuu und so weiter:-)

Hallo, warum werde ich als FTL vom Priority Boarding ausgeschlossen, gerade eben geschehen, wenn es doch so im Programm steht ?

das Priortiy Boarding gibt es bei der Lufthansa nur für Senatoren, Hon Circle Member bzw. Business- und First Class Reisende. Priority Boarding ist beim Frequent Traveller nicht vorgesehen. Sorry…

so wird man nun mal als Vielflieger bei Lufthasa behandelt.

ich hab als Frequent Traveller auf meinen letzten beiden Business Class Flügen mit SAS nach San Francisco (Buchungsklasse Z) und Turkish Airlines nach Bangkok (Buchungsklasse J) keinen Executive Bonus mehr bekommen. Warum ist das so?

der Executive Bonus von 25% mehr Prämien- Status- und HON Circle Meilen wird nur auf Flügen mit bestimmten Airline-Partnern der Lufthansa vergeben. SAS und Turkish Airlines sind nicht dabei. Die Airline-Partner, die den Executive Bonus aktuell vergeben, finden Sie hier.

Hinzu kommt dass die Meilen bei TK im Star Alliance Verband lächerlich sind. Hatte letztes Jahr 10 Flüge mit TK und habe die nur deshalb gewählt, weil sie zeitlich am besten lagen, sonst wäre ich LH geflogen. Das hat mir dann den SEN gekostet. Es gab für die 10 Flüge MUC-IST(-ERB) genau so viele Meilen wie für einen einzigen Flug MUC-BEG. Lächerlich!

Dann lieber auf die Meilen verzichten und Miles&Smiles beitreten. TK werde ich aber in Zukunft meiden.

wenn eine frequent Traveller Karte 02/16 ausläuft, gilt diese dann bis Ende 2016?

In welchen Jahren müssen dann wie viele Flüge zu Erhaltung des Status geflogen werden?

Welche Jahre zählen mit 35.000 Punkten? 2015 + 2016 oder

wenn der FQT Status 02/16 ausläuft, endet dieser am 29.2.2016, solange nicht m Jahr 2014 oder 2015 die erforderlichen statusmeilen geflogen sind, alternativ ginge dies auch noch im Januar und Februar 2016

Fliege nächste Woche in der Economy Class mit Lufthansa von Frankfurt nach Katar. Bin FTL. Kann ich 2 x 23kg Gepäck mitnehmen?

Laut den Gepäckbestimmungen bei Miles & More, können Sie als Frequent Traveller höchstens 40 kg Gepäck dabei haben, wobei Sie diese auf 2 Gepäckstücke aufteilen können. Sie lägen also mit 6 kg über dem Höchstwert. Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Inlandsflug oder Interkontinentalflug handelt.

dass Gepack darf pro Koffer 23 kg nicht überschreiten. Ich sollte letztens auf dem Flug von Tehran über FRA nach MUC 150 $ Übergepack zahlen, owohl ich mit dem Gesamtgepäck auf 40kg war. Umpacken ging nicht da zweites Gepackstück kein Koffer war.

Die FTL Karte ist nur noch Show. Fast security track inzwischen auch für FTL Kunden gestrichen. Service wird immer schlechter!

abnehmen in 1 monat bart map

wie abnehmen mit hashimoto syndrome

Naturwissenschaftlich gesehen, ist es unmöglich zum exakt gleichen Zeitpunkt Muskeln auf- und Fett abzubauen. Das liegt daran, dass Fettabbau ein kataboler, Muskelaufbau aber ein anaboler Prozess ist, an dem jeweils unterschiedliche Hormone beteiligt sind, die sich gegenseitig Paroli bieten.

Muskelaufbau ist anabol: Dein Körper benötigt zusätzliche Energie, um Muskeln aufbauen zu können. Fettabbau ist katabol: Dein Körper greift dann auf seine Fettreserven zurück, wenn ihm nicht ausreichend Energie zur Verfügung steht.

Bildlich gesprochen, ist es so, als würdest Du die Fassade Deines Hauses renovieren lassen wollen und beim Abtragen des alten Putzes gleichzeitig eine neue Farbschicht auftragen lassen. Die Kosten sinken dadurch zwar nicht, das Ergebnis wäre aber höchstwahrscheinlich suboptimal.

Wenn wir den Zeitraum etwas ausweiten, und zeitversetzt agieren, können wir “gleichzeitig” Fett abbauen und Muskeln aufbauen. Beispielsweise kannst Du das über 8 Wochen mit der richtigen Ernährungsstrategie grundsätzlich erreichen und sogar im Verlaufe eines Tages können beide Prozesse nacheinander stattfinden.

Also stellen sich anstatt der einen Frage in der Überschrift zwei neue Fragen:

  • Lohnt es sich, Fettabbau und Muskelaufbau gleichzeitig in Angriff zu nehmen?
  • Wie kann ich im gleichen Zeitraum Fett abbauen und Muskeln aufbauen?
  • Jagst du zwei Hasen nach, wirst du keinen fangen.”

    Wenn wir Zeit- und Energie-Aufwand dem Ertrag gegenüberstellen, dann ist meine Antwort “nein, für die meisten Menschen lohnt es sich vermutlich nicht!”

    Mit “die meisten Menschen” meine ich diejenigen von uns, in deren Leben das Thema Fitness nicht an oberster Stelle steht, sondern für die die Karriere, Partnerschaft, Familie und Freunde ebenfalls einen hohen Stellenwert genießen.

    Und auch wenn Du sagst, “Fitness steht für mich auf Platz 1”, dann ist es eine gute Idee, dass Du Dich für einen Hasen entscheidest.

    Wenn Du Dich entscheidest, ob Fettabbau oder Muskelaufbau an oberster Stelle steht, wirst Du beides schneller erreichen!

    Die Begründung gebe ich Dir, nachdem ich Dir von dem Klienten eines befreundeten Personal Trainers berichte, der innerhalb nur eines Monats 5 kg Fett abgenommen und 5 kg Muskeln zugenommen hat.

    Die Sache ist nur die: Das war nicht sein Ziel! Sein oberstes Ziel war es, Fett abzubauen.

    Im zweiten Schritt hat er die Mahlzeit nach dem Training zur Eiweiß- und Kohlenhydratzufuhr genutzt (wie das geht, werden wir gleich sehen).