Am Ende der drei Monate habe ich ungefähr 15 bis 20 kg an Gewicht verloren und der Jojo-Effekt ist bis jetzt auch ausgeblieben.

Ich muss dazu sagen, dass dies nicht mein einziger Abnehmversuch war. Ich habe unter anderem auch schon Weightwatchers, Almased und Yokebe aus der Apotheke ausprobiert, aber keine dieser Mittel hat irgendetwas zu meinem Gewichtsverlust beigetragen. Alle Präparate die ich bis jetzt ausprobiert habe, haben mich seelisch zudem sehr belastet. Nach jedem Versuch habe ich innig gehofft Gewicht zu verlieren und nach dem Gang auf die Wage war ich immer total fertig mit der Welt und komplett unmotiviert. Teilweise bin ich in Depressionen gefallen und habe allehand verschiedener Süssigkeiten in mich hinein geschlungen.

Mein Hauptproblem bei den meisten Diäten und Abnehmmittel war das Hungergefühl. Mit Hunger bin ich nicht leistungsfähig und kann mich einfach nicht konzentrieren geschweigedenn Sport treiben. Mit der Zyra Vital-Diät haben sich aber beide Probleme (Heisshunger / Hungergefühl und Lustlosigkeit) aufgelöst und ich habe zum ersten mal in meinem Leben abgenommen. Vielleicht habe ich nur 5 Kilo pro Monat abgenommen, aber damit bin ich zufrieden. Alle anderen Mittel versprechen das doppelte an Gewichtsverlust und liefern einfach überhaupt keine Ergebnisse.

Die Anwendung ist kinderleicht. Zu jedem Frühstück eine Kapsel mit einem großen Glas Wasser, jeden morgen. Ich habe wie sonst auch normal gefrühstückt und bis Mittags keinerlei Hungergefühl gehabt. Mittags natürlich etwas kleines gegessen, aber ich habe dort etwas auf meine Kalorien geachtet. Abends habe ich ein leichtes Abendessen zu mir genommen (Brot, Müsli, Joghurt, Obst, Gemüse). Diese Anwendung habe ich für drei Monate bis jetzt gemacht und ich hatte zu keiner Zeit Nebenwirkungen. Zyra Vital ist übrigens im Herstellershop billiger als andere Abnehmprodukte (knapp 39 Euro für eine Flasche, bei 3 Flaschen sinkt der Preis auf etwa 30 Euro).

Der provokante Titel ist natürlich nicht umsonst gewählt. Täglich kriege ich in Fitness Studios, auf Facebook und von Bekannten mit, dass sie nach der besten Methode suchen. „Was ist die beste Diät?“. „Was ist das beste Supplement?“. „Was ist die beste Übung für mehr Masse?“. Nun, die „eine beste Methode“ gibt es nicht – es gibt nur die beste Methode für dich. Außerdem hängt alles von dem Ziel ab, das man verfolgt. Deshalb ist es sinnvoll sich je nach Ziel selbst Trainings- und Ernährungspläne zu stricken. Dazu benötigt man Wissen und Erfahrung. In diesem Artikel will ich dich an meiner Erfahrung teilhaben lassen und dir das nötige Wissen an die Hand geben, sodass du dir selbst eine Diät zusammenstellen kannst. Let’s get started…

Um die beste Diät für dich zu erstellen, musst du folgendes tun:

Die weit verbreitete Definition einer Diät ist schwachsinnig, da viele Diäten auf einen Kurzzeiteffekt abzielen. Aber Körperfettabbau sollte langfristig halten und nicht nur z.B. für einen Sommer. Deshalb setze ich persönlich „Diät“ immer gleich mit „Ernährungsweise“. Ich habe nicht vor eine Art Crash-Diät zu propagieren. Wenn du 8kg innerhalb von 8 Wochen verlieren willst, bist du hier falsch. Und bevor du jetzt woanders suchen solltest, lass dir gesagt sein dass solche Crash-Diäten generell dazu führen, dass man danach wieder zunimmt und noch mehr Gewicht auf die Waage bringt.

Diäten sind auch doof, weil es gefühlt alle 4 Wochen neue gibt. Der Hype wird niemals aufhören, denn immer kommen neue Diäten auf den Markt, da immer neue Ernährungsweisen im Trend liegen. Derzeit ist es Vegan und Paleo (Steinzeit Diät), in den 90ern war es fettarm. Jede Ernährungsweise kann sinnvoll sein, aber alle Diäten haben etwas gemeinsam: man muss sich in einem kalorischen Defizit befinden. Das ist Physiologie und kann nicht umgangen werden. Jedoch kann man mit Tricks arbeiten, z.B. nimmt man automatisch weniger Kalorien zu sich, wenn man bestimmte Lebensmittelgruppen aus der Ernährung ausschließt (z.B. Fett oder Kohlenhydrate). Deshalb ist diese Diät die beste:

  • Du kannst sichergehen Gewicht zu verlieren, da du in einem Kaloriendefizit bist
  • Du musst dich nicht knechten, weil du im Prinzip essen kannst, was du willst (solange du im Defizit bleibst). Die Menge macht’s
  • Du folgst einem wissenschaftlichen Ansatz und keinem Trend
  • Du kannst die Diät deinen Vorlieben anpassen
  • Abnehmen heißt nicht automatisch knechten. Man muss nur den besten Weg für sich selbst finden, um in einem Kaloriendefizit zu sein. Dazu muss man aber zuerst seinen Kalorienverbrauch kennen.

    Ich möchte dir zwei verschiedene Ansätze an die Hand geben.

    1) Die beste Methode mit der du deinen Kalorienverbrauch feststellen kannst, ist das, was du derzeit isst, eine Woche lang aufzuschreiben. Du bildest dann aus allen sieben Tagen den Mittelwert und hast eine Vorstellung davon, wo dein Verbrauch derzeit ungefähr liegt. Das Aufschreiben kannst du mit einer App wie FDDB oder MyFitnessPal erledigen. Die moderne Technik macht das ganze nicht mehr so aufwändig, wie viele es sich vorstellen. Wichtig ist, dass man wirklich alles aufschreibt. Sei ehrlich zu dir selbst, ansonsten funktioniert das System nicht so wie es soll.

    schnell, viel Gewicht zu verlieren. wie du willst, Es ist möglich, 3 – 5 kg in den ersten zwei Wochen abzunehmen.

    Gewicht verlieren eher durch Muskelabbau, als durch Fettabbau. Sind die Glykogenspeicher erschöpft, wie man sich körperlich so betätigt.

    wie Sie innerhalb von 7 Tagen 3-5 Kg Gewicht verlieren aber ohne Kleider sieht man aus wie ein Hautständer ohne 14KG IN 2 WOCHEN.

    Feb 12, 2014 · In 2 wochen 3,5 kilo Alter also wieviel Gewicht könnte ich in den 6 wochen verlieren wie vorher. Ist es normal, dass man selbst.

    In 2 wochen 3,5 kilo Alter also wieviel Gewicht könnte ich in den 6 wochen verlieren wie vorher. Ist es normal, dass man selbst.

    Iss mageres Protein wie Eiweiß, Man nimmt in den ersten Wochen meist schnell ab und bleibt dann auf dem Gewicht stehen. Mit Teetrinken Gewicht verlieren.

    Wie man Gewicht verlieren Diät zur Gewichtsreduktion in der Menopause schnell und kushat verlieren sicher 10 kg In 2 Wochen Gewicht zu verlieren.

    5 Kilo abnehmen in 2 Wochen So wie Jogging nicht für jeden der optimale Sport ist, Gewicht verlieren: Mit Dreiklang zum Erfolg.

    26. Dez. 2016 Sie wollen Abnehmen? Was muss man also tun, um tatsächlich ein Kilogramm Fett zu verbrennen? Wie viel kannst Du in 10 Wochen abnehmen? Nehmen Sie fettarme Milch (1,5 Gramm Fett) statt Vollmilch (3,5 Gramm.

    6. März 2016 Vergesst Radikaldiäten: Wir haben Tipps für euch, wie ihr gesund 5 Kilo abnehmen könnt. Inklusive Ratschlägen zur Ernährung, der Dauer.

    Hallo, ich möchte möglichst schnell 10 kg Gewicht verlieren. ausprobieren nach 2 wochen will man nemme anders da man oft den hunger überschätzt.

    In sechs Wochen soll man damit zwei Kleidergrößen verlieren Und wie sieht es mit dem Gewicht aus? um Gewicht zu verlieren.

    Kohlenhydratarme Ernährung plus Sport: Der Weg zum schnellen Figur-Erfolg. Was Sie wann essen sollten und wie viele Kohlenhydrate beim Abnehmen okay.

    Wie kann man schnell abnehmen? Durchschnittlich versprechen Hersteller einen Gewichtsverlust von 10 Kilo in vier Wochen, was man auf jeden Fall als Gewicht.

    20. Febr. 2013 In einer Woche 5 Kilo abnehmen – funktioniert das, auch ohne Jojo-Effekt? So ist man leichter, ohne viel Körperfett abgenommen zu haben.

    aok abnehmen mit genusschein

    aok abnehmen mit genusschein

    Der initiale Aufwand ist etwas hoch, aber dafür hat man für die nächsten Woche Ruhe und schon eine fertige Einkaufsliste parat. Besonders schlaue können theoretisch schon vorrechnen, was sie pro Woche für Essen ausgeben.

    Frau Tanja Milch schrieb am 30.10.2017 um 12:02 Uhr:

    Hallo, ich habe vor 6 Wochen am Seminar in Heilbronn teilgenommen. Ich hätte nie geglaubt, dass sich meine Grundeinstellung zu Ernährung und Bewegung so drastisch ändern kann. Trotz Mann und Kind im Teenie-Alter, die nicht sehr begeistert sind von meinen neuen Ess-Gewohnheiten, ziehe ich es durch und das mit Erfolg: ganze 6 Kg sind es jetzt schon seit dem Seminar am 17.09.! Ich habe mich lang nicht mehr so fit und ausgeglichen gefühlt. Die regelmäßige Sportmotivation und auch die Hypnose Audio-Datei zum Einschlafen helfen mir unheimlich und die Waage bestätigt den Erfolg! Ich bin froh, diesem Schritt getan zu haben unn sage: Herzlichen Dank! Die Empfehlungen laufen ;)

    Frau C. Zerbe schrieb am 01.09.2017 um 10:33 Uhr:

    jetzt 11 Wochen nach dem Seminar möchte ich noch einmal meine Dankbarkeit ausdrücken. Dankbar für 14 Kilo Abnahme ohne großen Verzicht, für die Aufklärung über ungesunde/teils "gefährliche Kalorien-Monster" und für ein lange verschollenes Lebensgefühl.

    Frau Nicole Michenfelder schrieb am 25.07.2017 um 15:10 Uhr:

    Bevor ich Ihr Abnehm-Seminar am 06.05.17 besucht habe, hatte ich bereits aufgegeben. Ich dachte, dass ich mein Stress- und Frustessen nicht mehr in den Griff bekommen würde. Nach Ihrem Seminar kann ich nur sagen: Ich habe mich geirrt! Nach der Hypnose habe ich nicht mehr aus Stress oder Frust gegessen, sondern nur wenn ich Hunger hatte. Ich habe mittlerweile 10 kg abgenommen und habe mein Essverhalten komplett verändert. Ich bin sehr froh, dass ich an Ihrem Seminar teilgenommen habe. Liebe Grüße

    Frau C. Sch. schrieb am 21.07.2017 um 10:28 Uhr:

    Frau C. Zerbe schrieb am 19.07.2017 um 10:41 Uhr:

    Wir, meine Freundin und ich sind über 600 km zu diesem Seminar (18.6.) gefahren. Kilometer, die sich gelohnt haben. Herr Kaufmann überzeugt durch Professionalität. Man merkt schnell, dass er voll hinter dem Thema steht.

    Meine Abnahme (nach unzähligen Diäten) bisher 7 Kilo in einem Monat, die mir nicht schwer gefallen sind. Die vielen kleinen "Tips und Tricks" haben sehr dabei geholfen, gehungert habe ich zu keiner Zeit.

    Resümee, ein Wochenende, dass sich gelohnt hat!

    Herr Panagiotis Theodoridis schrieb am 17.07.2017 um 10:38 Uhr:

    es sind nun 5 Monate vergangen in denen ich bereits von 115 auf nun 93 kg gekommen bin und nun auch bald mein persönliches Ziel erreiche! Es ist unglaublich wie einfach das ganze im Endeffekt ist und wie endgültig die Lebensumstellung dem Essen gegenüber steht und welche Lebensqualität sich daraus bildet!

    Wie ich Sie bereits empfohlen habe, werde ich das auch weiterhin tun!

    Vielen Dank nochmal auf diesem Wege und auch allen weiteren wünsche ich die besten Erfolge!