Hallo admin. Danke für die glückwünsche, aber ehrlich gesagt fühle ich mich langsam unwohl nun 72 kg zu wiegen und trotzdem kein fortschritt in bildlicher form zu haben, und wie es aussieht soll ich noch mehr runter?! xD

ich hab nur mein bauchumfang gemessen, ich würde aber fast sagen dass beine/po gleich sind, wenn, dann sogar muskulöser bzw die muskeln fühlen sich besser an. Ja du wirst jetzt denken dass ich dort auch fett verloren habe, aber wie schon erwähnt, hatte ich kaum fett an beine oder arme, da ich immer eher der flinke typ war. Ja, meine ernährung hab ich immer wieder angepasst sobald mein gewicht runter war.

Thx für die erklärung. Ist es aber dennoch normal keine markante reduzierung am bauchumfang zu erzielen nach so vielen monaten? Es wird ja immer wieder gesagt und gezeigt wie man locker 1cm pro woche verlieren kann, ja fast muss. Daher frage ich mich ob ich was falsches mache, oder einfach zu doof bin

was einem so alles “gezeigt” und “versprochen” wird und was am Ende tatsächlich der Realität entspricht, das sind gerne mal zwei Paar Schuhe ;)

Möglichkeiten, wie du nun vorgehen kannst, gibt es viele:

Zum einen könntest du dir einfach mal eine Auszeit von 1-2 Wochen gönnen. Dein Körper befindet sich seit Monaten in der “Hungersnot” und könnte sich hormonell darauf eingestellt haben, indem er alles tut, um an den letzten Fettpolstern festzuhalten. Gewicht, was du in dieser kurzen Zeit zulegst, wird schwerpunktmäßig Wasser sein (insofern du es nicht komplett übertreibst), von daher wird die Waage nur kurzzeitig “verrückt spielen”, was kein Grund zur Sorge ist. Näheres dazu erfährst du hier: http://german-aesthetics.com/der-cheat-day-wie-voellerei-deine-diaet-retten-kann/6769

Eine andere Alternative wäre z.B. hochintensives Intervalltraining in Form von Tabata Training (http://german-aesthetics.com/tabata-training-effektiv-die-muskeln-definieren/731) in deine Trainingsroutine einzubauen und damit deine Fettverbrennung verstärkt anzukurbeln. Gerade auf nüchternen Magen ist HIIT eine der wirkungsvollsten Maßnahmen zur Fettreduktion!

Halt uns auf dem Laufenden, wie du dich entscheidest und wie es bei dir weitergeht!

ist mir schon klar das gute 90% von dem was im internet rumläuft bullshit ist. Ich spreche nicht einmal personalcoaches an, sondern echte transformationen von normalos, die in nicht allzu langer zeit cm am bauch verloren haben.

Mit auszeit meinst du kein training und trotzdem im defizit/low carb bleiben?

Ja hiit hab ich auch seit gut 1 monat eingebaut. Ich mach das so: 10-15min hiit, und danach 40-45 training (supersätze, kurze pausen). Würde ein zusätzliches 10-15 minütiges hiit zb an trainingsfreien tagen auch sinn machen oder reicht es wenn ich es vor dem eigentlichen training einbaue?

mit Auszeit ist einfach mal eine Woche ohne Kaloriendefizit gemeint. Wenn du es hier nicht komplett übertreibst, wird die Waage nur kurzzeitig und in nicht allzu großem Maße reagieren.

Waschechtes HIIT in Form von Tabata Training ist so intensiv, dass alleine ein 4minütiges Intervalltraining schon ausreichen kann, um komplett erschöpft zu sein.

HIIT bietet sich daher besonders nach dem eigentlichen Krafttraining an – wenn die Kohlenhydratspeicher bereits entleert sind – oder an einem separaten Tag zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen, ebenfalls auf weitgehend leeren Magen (ggf. mit einem Eiweißshake vorher).

Ja dann werde ich es so mal probieren. Eine woche Gesamtumsatzernährung, und hiit an einem separaten tag.

Hallo admin. Da ich noch keine signifikante ergebnisse erreichen konnte, wollte ich es nächste woche nun 12-16 wochen mit carb cycling versuchen.

– damit es nicht langweilig wird, sollten Sie für Abwechslung sorgen.

Mehr Verantwortung für die Gesundheit zeigen, ist das Wichtigste für eine erfolgreiche Reduzierung von überschüssigem Gewicht. Dabei spielt vor allem Sport eine sehr wichtige Rolle. Wenn Sie nicht an viel Sport gewohnt sind, dann sollten Sie langsam anfangen. An eine ausgewogene und gesunde Ernährung müssen Sie sich allerdings auch halten: viel Wasser trinken, fettarmes Fleisch und viel Gemüse und Obst essen. Auf Fast Food sollten Sie lieber verzichten. Abnehmen in einer Woche können Sie mit Fast Food gleich vergessen. Wenn Sie diese Tipps verfolgen, können Sie schon in einer Woche mehrere Kilos abnehmen und die perfekte Strandfigur erlangen.

Wie viel Sport zum Abnehmen ist nötig? Jeder sollte etwas Eigenverantwortung zeigen und für seine Gesundheit was tun! Sport spielt hierbei eine wichtige Rolle, hier finden Sie einige Übungen zum Abnehmen. Zum Gewicht reduzieren ist aber nicht nur der Sport wichtig, sondern auch die Ernährung diese sollte gesund und ausgewogen sein. Fettarmes Fleisch vom Geflügel, viel Wasser trinken, Fisch sowie Obst und Gemüse sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden und verantwortungsvollen Ernährung. Fast Food in zu großen Mengen sollte auf jeden Fall vermieden werden sonst können Sie das Abnehmen in einer Woche vergessen. Wie viel Sport zum Kalorien verbrennen ist gesund? Meine Oma sagte immer, ein bisschen Bewegung schadet nie! Sollten Sie nicht gerade eine Sportkanone sein, empfehle ich Ihnen es nicht zu übertreiben und langsam anzufangen, den nur so ist das Abnehmen in einer Woche mit Sport möglich

Sollten Sie bereits Erfahrungen mit der Gewichtsreduzierung durch gesundes Essen oder anderen sportlichen Aktivitäten gemacht habe würde es uns freuen, wenn Sie uns ein Kommentar mit Ihren Tipps schreiben. So nun hoffe ich, Euch ein paar Sachen näher gebracht zu haben.

Das Geheimnis des gesunden Abnehmens ist ganz einfach – weniger essen und mehr Bewegung! Was jedoch nicht bedeutet, dass Sie morgen zum Langstreckenläufer werden sollen oder morgen eine Null-Diät starten sollen. Das geht unter Garantie nach hinten los. Planen Sie lieber langfristig und berücksichtigen Sie dabei, was Sie sich auch … Lesen Sie weiter →

Sie haben es satt, wollen endlich Ihre überflüssigen Pfunde loswerden, doch wissen nicht wie? Sicherlich haben Sie bereits die ein oder andere Diät ausprobiert und sind leider am JoJo-Effekt gescheitert. Damit ist jetzt Schluss! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einer Low Carb Diät und einfachen Low Carb Rezepten, in … Lesen Sie weiter →

Mit Joggen Abnehmen Diät auf der einfachen Art. Durch gutes Ausdauertraining wird die Festverbrennung am Bauch und die Hüfte besonders gut angekurbelt. Die beste Sportart für ein ausgiebiges Training ist Joggen, Sie können hier ohne große kosten und Aufwand ein gutes Ergebnis Erziehen. Falls Sie sowieso gern Laufen sollten, ist … Lesen Sie weiter →

Die beste, kostengünstigste und auch erfolgreichste Möglichkeit Gewicht zu verlieren, ist laut Ernährungswissenschaftlern die Eiweiß-Diät. Um Eiweißreiche Nahrungsmittel richtig in Ihrer täglichen Ernährung zu integrieren, ist es hilfreich vor allem zu Beginn der Eiweiß-Diät einen Diätplan zu erstellen so erhalten Sie etwas Unterstützung beim abnehmen… Eiweiß Diät Rezepte – mit … Lesen Sie weiter →

Tee zum Abnehmen allein verringert zwar nicht Ihr Gewicht, kann Sie aber beim Abnehmen unterstützen. Tee regt den Stoffwechsel an und entschlackt den Körper. Sie können sich einen Tee zum Abnehmen ganz einfach in der Apotheke mischen lassen in einigen Fachmärkten können Sie diesen auch Kaufen. Es wäre viel zu … Lesen Sie weiter →

Möchten Sie ein paar Pfunde abnehmen? Das ist leider nicht immer so einfach, und es funktioniert auch nicht immer so Schlag auf Schlag wie gewünscht. Ausschlaggebend ist immer, was Sie essen. Zum Abnehmen sollten Sie die richtigen Lebensmittel wählen und die Pfunde dürfen purzeln. Die richtigen Lebensmittel zum abnehmen … Lesen Sie weiter →

Eins ist klar, mit Sitzen können Sie nicht abnehmen! Der Körper verbraucht im Sitzen 1,3 kcal die Minute. Um auch ein wirkungsvolles Ergebnis zu ersehen, empfehlen wir Übungen zum Abnehmen da der Körper bei Bewegungen oder Sport viel mehr Energie verbrauch als wie beim Sitzen. Einige Übungen zum Abnehmen die … Lesen Sie weiter →

Sie fragen sich wie man ohne Kohlenhydrate abnehmen kann? Schauen Sie doch nur unsere Filmstars aus den USA an. Ein anderer Name für diese Diät lautet Hollywood-Diät. Zum Beispiel Katy Perry oder Kelly Osbourne rücken die Pfunde mit dieser Art von Diät zu Leibe. Ohne Kohlenhydrate abnehmen ist das Prinzip … Lesen Sie weiter →

Ersteinmal die wichtigen Informationen zum grünen Tee. Der grüne Tee hat vielfältige und unterschiedliche Inhaltsstoffe die sich signifikant auf den Stoffwechsel auswirken aus diesem Grund ist das Abnehmen mit grünen Tee möglich. Als Erstes möchte ich euch allgemein etwas zu dem grünen Tee erzählen. Die Teeblätter werden nach dem Pflücken … Lesen Sie weiter →

Künstliche Süßstoffe einschließlich aspartame, sucralose (splenda) & Truvia sind für Kinder, Teenageralter und Erwachsene sicher. Jedes Ordnungsamt, wissenschaftlicher Körper und Gleicher haben medizinische Studien nachgeprüft haben immer wieder bestätigt, dass diese Süßstoffe Krebs, Nervensystem-Krankheiten, Cellulitis oder jedes andere medizinische Problem nicht verursachen.

Leute wirklich wie der Geschmack von Zucker, wir sind mit dem Wunsch geboren, und es scheint nur zuzunehmen, weil wir alt werden. Diabetiker und Personen, die sich bemühen, Gewicht zu verhindern, haben sich bezogen medizinische Komplikationen haben auf das Verbrauchen von immer mehr künstlichen Süßstoffen (AS) nicht nur in alkoholfreien Getränken, aber in fast jedem möglichen Essen umgeschaltet. Und doch befeuert das Problem der Sicherheit und sogar Wirkung noch Meinungsverschiedenheit.

1977 haben 4.8 % der Bevölkerung die Tageszeitung von AS verwendet, es hat sich zu mehr als 15 % heute vervierfacht. Noch immer nicht hat hoch, wie man gegeben ihre Beliebtheit annehmen könnte. Während derselben Periode hat die Zahl von übergewichtigen Kindern von 5 % bis 34 % und die Erwachsenen von 44 bis 67 % explodiert.

Die Sicherheit und Wirkung von künstlichen Süßstoffen für die Gewichtskontrolle sind das Thema der fortlaufenden Meinungsverschiedenheit in der Presse und überall im Internet gewesen. Zahlreiche Gesundheitsprobleme sind für den Gebrauch ALS im Intervall von multipler Sklerose, Cellulitis zu Krebs und Nierensteinen verantwortlich gemacht worden. Wenn der FDA und das Nationale Krebs-Institut und solche Verbraucherorganisationen als Zentrum für die Wissenschaft im Öffentlichen Interesse ein Problem setzen, entsteht ein anderer. Wen sollte der Verbraucher glauben, und was sollte er tun? Sollte der Verbraucher künstliche Süßstoffe wegen der Angst vor dem Krebs vermeiden, um nur Zuckerkrankheit zu bekommen, Herzkrankheit und andere Beleibtheit verbanden Probleme?

Es ist hart zu wissen, wer man glaubt, weil es einen viele Stimmen gibt. Durch die Ordnungsämter vor langer Zeit gesetzte Sicherheitsprobleme werden von antikünstlichen Aktivisten heraufgebracht, die einen großen Grad der Anstrengung ausgeben, die das Publikum betreffs alarmiert, wessen sie als die Gefahren ALS wahrnehmen. Die meisten sind hypothetische Fragen, die völlig an wissenschaftlichen Beweisen Mangel haben. Während sie behaupten, unvoreingenommen zu sein, und "unabhängig", sie einfach nicht qualifiziert werden, um im Stande zu sein, die zahlreichen Sicherheitseinschätzungen, komplizierten toxikologischen Studien und erfahrenen Komitee-Berichte wissenschaftlich zu bewerten. Anstatt Gleichen zu verwenden, hat medizinische Berichte nachgeprüft ihre Beschlüsse basieren auf der persönlichen Erfahrung und den anekdotischen Geschichten. Als in allen Lebenswissenschaften sind falscher positives und falsche Negative eine Tatsache des Lebens, und Gutachten ist erforderlich, Daten von solchen Studien richtig zu interpretieren. Übervereinfachte Interpretationen führen zu falschen Beschlüssen.

nach rauchstopp stoffwechsel anregen /

abdominale fettleibigkeit weltweit helfen

ich melde mich nun nach 3 wochen wieder. Ich war mindestens 500kcal im defizit, kann sogar ein bisschen mehr gewesen sein. Carbs wie schon das letzte mal gesagt, waren zwischen 145 und 220 gramm. Keine cheatdays oder grosse meals, nur am wochenende was kleines. Das training war das selbe, 3x die woche ein ziemlich hartes supersatz- ganzkörpertraining (45-50min).

Ich weiss nicht ob ich mir das nur vorstelle, aber an manchen tagen fühlt sich die oberste bauchschicht ein wenig “straffer”, an manchen widerum genau gleich wie immer. Dennoch ist mein bauchumfang immernoch der gleiche. Er ist immernoch diese 4 bis locker 6 cm zu dick. Wenn ich mein bauch einziehe ist er flach und die muskeln sind relativ gut sichtbar.

Soll ich es nun mit der low carb diät probieren? thx

das ist doch schonmal ein guter Einstieg! Wie zeigen sich diese Veränderungen auf der Waage?

Fettverbrennung findet nicht lokal, sondern im gesamten Körper statt, es kann also gut möglich sein, dass du zunächst z.B. an den Beinen schlanker geworden bist.

Eine Möglichkeit für die nächsten Woche wäre es in der Tat, nun die Kohlenhydrate ein wenig zu reduzieren und zu schauen, wie du darauf reagierst.

Sorry ich hab kein vollständiges gesamtbild von mir abgegeben. Das mein bauch flach beim einziehen ist, und das die muskeln sichtbar sind wenn ich ihn einziehe, war schon immer so, da ich mehr oder weniger aus der skinnyfat “kategorie” stamme. Mir ist bewusst dass man lokal nicht verbrennen kann, ich kann mich aber aus dem fenster lehnen und behaupten dass ich praktisch nur am bauch/hüfte fett habe. Ich habe heute noch diese flinke figur wie damals (ex fussballer), nur halt athletischer/kräftiger. Abgenommen hab ich nicht, ich wiege immer noch 78kg, viele würden 70 bis allerhöchstens 75 schätzen.

Hm, wenn du so meine daten siehst, wieviel gramm Kh am tag wären für mich ok? Hab nämlich verschiedene diäten gefunden, wie zb max.30 gramm tag. Ich weiss aber nicht so recht ob solche diäten angemessen sind

dann wäre dein nächster Schritt, deine kcal noch einmal mittels einer Einschränkung der Kohlenhydrate leicht nach unten zu korrigieren, z.B. um etwa 200kcal täglich.

Weshalb nur 30g Kohlenhydrate pro Tag allerdings sowohl kurz- wie vor allem langfristig nicht empfehlenswert sind und deine Zufuhr höher sein sollte, erfährst du detailliert hier: http://german-aesthetics.com/kohlenhydratarmes-essen-langfristig-empfehlenswert/5697

Wiege dich am besten morgen Früh nochmal auf nüchternen Magen und wiederhole diese Prozedur in 3 Wochen, um ein vergleichbares Bild zu bekommen.

Vielen dank für den artikel. Würde das so hinhauen: bei 500kcal defizit an trainingstagen bleiben aber auf max 150gramm KH runter schrauben. Und an trainingsfreien tagen 600kca defizit?

die Reduktion der Kohlenhydrate ist vor allem an trainingsfreien Tagen sinnvoll, um eine möglichst ungestörte Fettverbrennung zu gewährleisten.

An Trainingstagen dürfen es – für maximale Leistungsfähigkeit – auch mal ein paar mehr Carbs sein.

Dein Weg könnte so aussehen, dass du an trainingsfreien Tagen auf max. 150g Kohlenhydrate reduzierst und an beiden Tagen ein konsequentes Defizit von insgesamt 500kcal fährst.