Ich habe mich letzte Woche gewogen und habe 60,4 kg gewogen mit einem Körperfettanteil von 24%. Als ich mich heute morgen gewogen habe, war ich bei 59,4 kg und einem Körperfettanteil von 26%.

Wie kann das sein? Ich habe mich an beiden Tagen direkt nach dem Aufstehen gewogen.

Hi, also ich, weiblich, 27 Jahre habe immer schon viel Sport getrieben und gehe nun seid einem Jahr auch regelmäßig in Fitnesscenter. Normalerweise so 3-4 mal/Woche. Seit ca. einem Monat 5/Woche. Ich trainiere immer in 40 - 50 Minuten-Einheiten, zB: - 40 - 50 Min. schwimmen oder - 50 Min. Cardio, 10 Minuten Dehnübungen oder - 30 Min. Krafttraining (Hanteltraining, Maschinen mit steigenden Gewichten, am Limit) mit anschließenden 20 Min. schwimmen, 10 Minuten Dehnübungen. Außerdem fahre ich jeden Tag mindestens 7 km mit dem Fahrrad (habe kein Auto).

MEine Freizeit verbringe ich oft mit wandern, radfahren, klettern, Wintersportarten, schwimmen.

Was mir aufgefallen ist, dass mein Gewicht angestiegen ist. Normalerweise wiege ich bei einer Größe von 1,66 m 52 - höchstens 57 kg. Seid einiger Zeit komme ich nicht mehr unter die 57 kg, sind eher noch mehr bis hin zu 60 kg (nach einem Kuchen trächtigen Wochenende).

Meine Ernährung liegt bei ca 2000 +/- 200 kcal am Tag. Setzt sich vorallem aus Kartoffeln, Obst, Sojaprodukten, Gemüse, Nudeln ziusammen. Ich habe mich noch NIE so gesund ernährt und auch noch NIE so zielorientiert Sport getrieben.

Allerdings wiege ich mehr und auch meine Klamotten sind enger, der Umfang beträgt mehr. Teilweise ärgere ich mich sehr, da ich gerne schlanker wäre und ich nicht verstehe an was dieses MEHR an Umfang und Gewicht denn liegen könne.

Huhu, sry fuer diese Frage, aber ich wuerde gern noch ein paar Kilos abnehmen, bin derzeit in England als au pair, d.h. hier gibt es jeden Abend dinner. Ich gehe regelmaessig ins Fitnessstudio so ca. 4-6 die Woche. manchmal auch mehr! Betreibe dort Krafttraining ca. 1 Stunde und meist 50 - 60 min Cardio..crosser und laufband In Deutschland hatte ich einen tollen Ernaehrungsplan, bei dem ich problemlos abgenommen habe Was meint ihr, wie kann ich hier einfach Gewicht verlieren?? Fruehstueck und Mittag in der Woche, kann ich mir selbst zusammenstellen, dh. meist esse ich Brot, weil es Abends etwas warmes gibt Achso und Wasser trinke ich auch reichlich Danke im vorraus fuer eure Hilfe ;)

Also kurz zu mir ich bin 25 jahre alt wiege 68kgbund bin 170cm gross und stille meinen 8 Monate alten sohn.

Ich möchte gerne paar kilos von der ssw loswerden. Nun habe ich aber das Problem das ich einen sehr großen Hunger habe durch das stillen und 1500-1800 kcal einfach nicht ausreichen.

Ich achte auf eine gesunde Ernährung Laufe jeden tag it meinem croozer 1-2 std je nach dem wie die Kinder es zulassen und absolviere 5 mal die Woche wie shred DVD von jillian michaels.

Könnte mir jemand sagen wie viel kcal ich ohne schlechtes gewissen essen und trotzdem mein Ziel erreichen kann?

wer hat tips für mich? ich bin weiblich und möchte meinen körper straffen ohne an gewicht zu verlieren will auch kein fett verlieren, da ich sonst untergewicht kriege.will lediglich die haut ein bisschen straffen.doch dazu muss ich ja sport machen und dieser verbrennt ja bekanntlich kcal. was soll ich machen damit ich genauso bleiben wie jetzt nur ein wenig straffer? ich habe überlegt mit eine pulsuhr zu kaufen,der einen kcalzähler enthält und dann die verbrannten kcal einfach durch mehr essen wieder zu sich nehmen. was haltet ihr davon oder wie handhabt ihr das,wenn ihr sport macht,aber trotzdem nicht abnehmen wollt?

Ich sehe bei Jedem wie man oft Gewicht Steigert.

Aber bei mir problem ich kann nicht jedesmal gewicht steigenr ich trainiere seid 3 monaten Fast und baue zwar auf aber kann gewicht nicht heftig steigern bin glaub mit 50 bankdrücken angefangen und jetzt mache ich nur 65 kilo so 8 wdh und maximal gewicht 90 schaffe aber nur 1-2.

Low Carb Diäten werden dagegen leichter von Individuen vertragen, die keine allzu große körperliche Herausforderung bewältigen müssen (z.B. paar hundert Kilo deadliften oder das 1,5 bis 2-fache des eigenen Körpergewichts auf der Bank stemmen).

Auch ketogene Diäten („very low carb“) haben ihre Nische gefunden (auch unter Kraft- und Ausdauersportlern), schränken aber die Nahrungsmittelauswahl sehr stark ein und können anfänglich sehr schwierig sein … insbesondere dann, wenn der Körper/das Gehirn noch sehr verwöhnt durch den Kohlenhydratstoffwechsel ist und nicht genau weiß, was er/es mit Ketonkörpern anstellen soll.

Vieles funktioniert, wenn es darum geht Fett zu verlieren. Am besten jene Methoden, die langfristig orientiert sind und dir auch ein wenig Luft zum Atmen lassen (kein zu krasses Kaloriendefizit durch zu große Ungeduld) – im Zweifelsfall solltest du eine Diätform ausprobieren, wenn du glaubst, dass du mit ihr zum Erfolg gelangen kannst. Du findest nur heraus, ob ein Ernährungskonzept für dich geeignet ist, wenn du es in der Praxis ausprobierst.

Denk dran: Slow and steady wins the race.

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports !

Sie wollen ohne Sport dauerhaft sehr viel an Gewicht verlieren? Vergessen Sie es.

Zwar können Sie bei geringerer Kalorienaufnahme über die Nahrung zunächst an Gewicht verlieren, aber nicht dauerhaft und effektiv abnehmen ohne Sport.

Über den Tag verteilt können Sie zwar Ihre Kalorienzufuhr niedriger halten als den Kalorienverbrauch, aber dauerhaft werden Sie das mit dem Abnehmen nicht halten können.

Für das Verlieren an Körpergewicht sind einige sehr wichtige Organe beteiligt. Funktionieren diese nicht gut, weil Sie weniger essen, dann wird sich Ihr Körper das merken und mehr Fett für die scheinbar "schlechten Tage" einlagern.

Das führt dazu, dass Sie zwar durch weniger Essen etwas an Kilos verlieren, aber dadurch dauerhaft keinen Erfolg erzielen können.

Sie wollen durch einen bestimmten Sport schnell am Bauch oder an den Oberschenkel abnehmen?

Das wird nicht ganz so einfach sein, ohne gezielte Chirurgische Eingriffe. Denn ein Körper kann nicht genau an einer bestimmten Körperstelle schnell abnehmen und an anderer Stelle nicht.

Dazu ist der menschliche Körper nicht in der Lage. Zumindest wird er meistens nicht da abnehmen, wo Sie sich es gerne wünschen würden.

Daher sollten Sie zumindest wissen, welcher Sport zum Abnehmen der Richtige für Sie ist. Da Ihnen vor chirurgischen Eingriffen abgeraten werden sollte, wenden wir uns an die wirksamen Sportarten beim schnell und effektiv Abnehmen.

Nicht jede Sportart führt zum erwünschten Erfolg.

Sie sollten genau wissen, dass Sie Sport zum Abnehmen machen, weil Sie einen erhöhten Kalorienverbrauch erzielen wollen.

Aufgrund dieser Tatsache können Sie sich darauf einstellen, dass Sie die Sportart, die Sie zum Gewicht verlieren ausüben wollen, auch zu Ihrem Körper passt und Ihnen zusagt.

Also lieber eine Sportart auswählen, die Ihnen Spaß macht. Je nach Körper und Alter wäre in dem Fall zu empfehlen: Walking, Rad fahren, Schwimmen oder Skilanglauf und natürlich Jogging.

Suchen Sie sich wenn möglich das Freie und nicht unbedingt geschlossene Räume zum Sport treiben. Es wird Ihren Organismus beim gesunden abnehmen zusätzlich positiv beeinflussen.

muss schnell abnehmen tricks to fall

hashimoto und gewicht betonklinkers

Im Gegensatz zu vielen Annahmen der letzten Jahre ist Fettzunahme lediglich das Aufnehmen von mehr Energie als abgegeben wird über einen längeren Zeitraum. Darum funktionieren auch alle folgenden Strategien, indem sie die Chancen einer zu großen Nahrungsaufnahme minimieren.

Angesichts des Sättigungsvermögens von magerem Protein, etwa Hähnchen, Pute oder manche Fischarten (z.B. Kabeljau und Thunfisch) wird ein Verzehr dieser Lebensmittel den Hunger bereits unterdrücken, bevor du dich auf kalorienreichere Hauptmahlzeiten und Desserts mit weitaus mehr Kalorien stürzt. Demnach ist die Gefahr sich zu Überessen weniger wahrscheinlich.

Wenn man etwas Gemüse zu diesem Proteinsnack/Proteinmahlzeit hinzufügt, wird sich auch der sättigende Effekt erhöhen.

Dieses Vorgehen zielt darauf ab Einschränkungen bei Nahrungsmitteln zu vermeiden, die möglicherweise zum Überessen führen können – es geht dabei lediglich darum deinen Magen voll zu bekommen, bevor du etwas mit mehr Kalorien isst, wobei es dann wahrscheinlicher wird, dass du weniger davon zu dir nimmst.

Obwohl es viele Methoden beim Intermittent Fasting gibt, spreche ich hier von der Leangains-Methode nach Martin Berkhan. Seine Variante beinhaltet ein tägliches Fasten von 14-16 Stunden und ein Zeitfenster von 8-10 Stunden, in dem die komplette Nahrung für den Tag aufgenommen wird (was typischerweise durch 2-3 größere Mahlzeiten erfolgt).

Dies ist auch für all diejenigen perfekt, die Veranstaltungen besuchen, welche meist mit zuckerhaltigen, fettigen Leckereien und dem Verzweifeln beim Gedanken an jene Verführungen, verbunden sind.

  • Man kann diese Variante nutzen um den Tag über zu fasten (oder Warrior-Diet-mässig mageres Protein und Gemüse essen) und dann alle Kalorien (oder den Großteil) am Abend zu sich nehmen. Dies ist besonders dann günstig, wenn man gern zu später Stunde etwas Süßes isst.
  • Falls man den Großteil der Nahrung während des Tages ist, gibt es keinen Grund nicht für den restlichen Tag, oder den darauffolgenden Tag zu fasten (oder nur Protein zu sich nehmen).
  • Wenn man dieser Abfolge nachgeht ist es sehr unwahrscheinlich, dass man mehr als sein Erhaltungskalorienbedarf zu sich nimmt – wenn überhaupt (Außer man isst wirklich alles, was man zu Gesicht bekommt).

    Dieser Tipp mag etwas merkwürdig sein, wird aber aus gutem Grund erwähnt! Und wem muss man ohnehin zweimal sagen, dass er auswärts essen kann?

    Auswärts zu essen ist etwas gegenläufig, wenn man es unter dem Gesichtspunkt der Schadenbegrenzung sieht. Wenn man auf der Party eines Freundes ist, fällt es viel leichter mehrere Stück Kuchen oder andere Verführungen zu essen.

    Wenn du jedoch in einem Restaurant isst, kannst du dir vorstellen, wie peinlich es wäre drei Desserts zu bestellen.

    Zusätzlich zur erhöhten Fettverbrennung wird das Verbrauchen des Glykogens vor einer Mahlzeit die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die zugeführten Kohlenhydrate vorrangig als Glykogen gespeicher, anstatt für die Energie verwendet zu werden – wahrscheinlich in Form einer Fetteinspeicherung; Es ist fast so, als würdest du diese Kalorien umsonst bekommen.

    Um Glykogen zu verbrauchen, wirst du dein Trainingsvolumen erhöhen müssen – dies kann zu einem verpassten Event/Essen führen oder ein Bestandteil deines alltäglichen Lebens werden. Man kann das erreichen durch:

  • Krafttraining: Führe 8-12 Wiederholungen pro Satz aus und erhöhe die Anzahl der Sätze (4-8 abhängig wie viele Körperpartien du trainierst).
  • Ausdauer: Andernfalls kannst du einfach mehr Laufen oder in einer angemessenen Intensität Fahrrad fahren (Zwei oder drei zusätzliche, 60 minütige Einheiten sollten die Muskelgylkogenspeicher nahezu leeren, vorausgesetzt du kompensierst dies nicht über eine Nahrungsaufnahme).
  • Viele dieser Punkte beziehen sich auf Veranstaltungen, bei denen es nie schaden kann ein paar Kniffe zu lernen, um eine Sabotage deiner Ernährung zu vermeiden. Je weniger du von deiner Ernährung abweichst, umso leichter fällt es dir schneller abzunehmen – und du kannst die folgenden Kniffe hierfür solange nutzen, bis du dir 100% sicher bist allen Versuchungen zu widerstehen.

  • Entscheide dich für Kuchen – und Dessertarten mit weniger Fett – Versuche z.B. ein Sorbet oder teile dein Dessert wenn möglich, falls es dich mal nach etwas sehr Süßem gelüstet.
  • Entscheide dich bei Alkohol für Spirituosen, die mit Diätgetränken gemischt sind.
  • Dieser Punkt steht im Bezug zum vorigen – nicht alles zu essen was man zu Gesicht bekommt oder solange zu essen, bis man kurz vor dem Platzen ist. Wenn Menschen ein Teil von etwas essen, das ein schlechtes Gewissen verursacht, fressen sie meistens noch solange weiter, bis das komplette Stück verdrückt ist.