Wir wollen Muskeln aufbauen oder behalten und überflüssiges Fett loswerden. Der Körper bzw. unsere Genetik will es genau anders herum, Muskeln loswerden und Fett für schlechte Zeiten ansetzen. Wenn wir also unüberlegt in eine Diät starten, werden wir zwar Gewicht verlieren, aber im Spiegel nicht unbedingt besser aussehen oder uns besser fühlen.

Was Du brauchst ist ein guter Diätplan, Konzept oder ein Programm, das DIR ganz genau aufzeigt, was DU wie zutun oder besser zu lassen hast. Gewicht verlieren mit Köpfchen und Spaß dabei. Was genau kannst DU essen? Wie viel Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett? Was ist mit den Spurenelementen, Mineralien und Vitaminen? Wie lange soll die Diät dauern und wie schützt DU DEINE Muskulatur vor Abbau? Welche Möglichkeiten hast DU, DEINEN Stoffwechsel anzuregen?

Ob LowCarb -, HighCarb-, LowFat-, Keto-, Anabole-oder Crashdiät, am Ende funktionieren ALLE nur durch ein Kaloriendefizit. Das bedeutet, dass DU mehr Kalorien, also Energie, verbrauchst, als DU zu DIR nimmst. Dies ist Grundvoraussetzung zum Gewicht verlieren. Wenn DU z.B. 2.000 kcal am Tag benötigst, aber 3.000 kcal super gesundes und hochwertiges Essen zu DIR nimmst, wirst DU auf Dauer zunehmen und dick werden, obwohl das Essen top ist.

Doch das Kaloriendefizit ist nicht alles. So brauchst DU in einer Diät eine höhere Eiweißmenge als sonst, um DEINE Muskeln vor Abbau zu schützen. Auch ist Sport eine super Möglichkeit, DEINEM Körper mitzuteilen, dass DU die Muskulatur gerne behalten möchtest. Es ist also die Kombination von vielen wichtigen Punkten, die DEINE Diät zu einem Erfolg werden lässt.

Die folgenden 10 Tipps sollen DIR helfen & klar machen, wie außerordentlich wichtig DEINE mentale Einstellung ist. Halte DICH an die Tipps und DU wirst schneller & einfacher zu DEINEM Idealgewicht gelangen!

Nur wenn auch DEINE innere Einstellung zu 100% auf DEIN Ziel ausgerichtet ist, kannst DU alles erreichen und wirst auch die Probleme & Hindernisse mit Bravour meistern. Doch wie bekommst DU das mit der inneren Einstellung und der Selbstmotivation hin? Es gibt 2 Arten von Motivation:

  • Externe Motivation (von außen z.B. Freunde/Partner/Medien/Filme etc.)
  • Externe Motivation kann, z.B. durch einen motivierenden Film, ein Gespräch oder ähnliches ausgelöst werden. Leider hält sie oft nicht lange. Hier gilt meist nur eine Dauer von 72h.

  • Intrinsische Motivation (von innen, DEINE eigenen tiefgreifenden Beweggründe)
  • Die intrinsische Motivation kommt ganz tief aus DEINEM Unterbewusstsein und sie hat die Kraft, DEIN Leben langfristig und nachhaltig zu verändern. Hier ein kleines Beispiel, wenn DU eine bestimmte Sache haben möchtest, z.B. ein Auto, ein Haus oder einen bestimmten Urlaub, dann wirst DU meist von außen motiviert, durch Medien, Umfeld etc.

    Hast DU aber existenzbedrohende Probleme, wie Verlust der Wohnung, des Arbeitsplatzes oder Krankheit, Verlust DEINES Lebens, dann wird der Urinstinkt in DIR geweckt, der DIR sagt, „ICH WILL LEBEN“ und ich werde solange kämpfen, bis ich mein Ziel erreicht habe. Natürlich weiß ich, dass dieser Vergleich etwas hinkt und auch sehr hart in der Darstellung ist.

    Doch nur wer übertreibt, kann auch anschaulich schildern. Hiermit möchte ich DIR einfach verständlich machen, ob DEIN Ziel ein „nice to have“ oder ein ECHTES und nicht zu verhandelndes Ziel von DIR ist, ist ein entscheidender Faktor. Denn dieser wird die Art DEINER Motivation zum Abnehmen und Einstellung zu dem ganzen Thema erheblich beeinflussen.

    DEINE Zielsetzung ist ganz entscheidend für DEINEN Erfolg. Welche Punkte ein echtes und motivierendes Ziel beinhalten sollte siehst Du hier:

  • Anspruchsvoll aber dennoch mit Anstrengung zu erreichende Ziele
  • Kein super unrealistisches Ziel oder total überzogene Zielvorstellungen. Denn wenn das Ziel zu unrealistisch ist, kannst DU es selber nicht glauben und was DU nicht glaubst, kannst DU auch nicht erreichen, bzw. in DEIN Erleben ziehen.

    Insbesondere die seriösen Diäten beinhalten häufig ein bestimmtes Bewegungspensum. Im Idealfall wird auch nach Beendigung der Diät weiterhin Sport empfohlen.

    Einige Diäten – insbesondere solche, mit denen man extrem schnell Gewicht verlieren soll – limitieren die Kalorienanzahl streng auf etwa die Hälfte des Tagesbedarfes oder sogar noch weniger. Gesund abnehmen geht anders. Diese extremen Diätprogramme sollten Sie auf keinen Fall ohne ärztliche Rücksprache durchführen – und niemals über einen längeren Zeitraum! Nicht nur durch Mangelerscheinungen gefährden Sie Ihre Gesundheit.

    Zum Glück gibt es auch Diäten ohne Kalorienzählen und ohne Hungern. Lediglich bestimmte Lebensmittel oder Lebensmittelgruppen dürfen nicht gegessen werden, weil sie den Stoffwechsel in unerwünschter Weise beeinflussen. Dafür werden andere Nahrungsmittel verstärkt verzehrt.

    Was glauben Sie, welche Art von Diät Sie leichter durchhalten können?

    Insbesondere bei starkem Übergewicht oder bereits bestehenden gesundheitlichen Beschwerden gilt: Sprechen Sie zunächst mit Ihrem Arzt über Ihr Vorhaben!

    Manchmal machen Kleinigkeiten den Unterschied: Viele Diäten verbieten den Genuss von Alkohol und raten dazu, nur äußerst sparsam zu salzen. Auch wenn ein Diätplan diese Punkte nicht explizit erwähnt, kann es nicht schaden, sie zu beherzigen.

    Und: Ausreichend trinken! Viel Wasser, keine gesüßten Getränke – denn diese enthalten auch wieder Zucker, der den Stoffwechsel ausbremst.

    Wenn Sie Ihren Diät-Erfolg messbar machen, spornt das zusätzlich an. Achten Sie darauf, nicht nur einen Blick auf die Waage zu werfen – im besten Fall ein Modell, das den Körperfettanteil ebenso bestimmt wie die Muskelmasse und das Wasser. Denn nicht immer bedeutet eine leichte Gewichtszunahme oder ein Stillstand einen Misserfolg. Messen Sie auch von Zeit zu Zeit den Körperumfang an Bauch oder Oberschenkel. Auch wenn die Hose wieder passt und der Gürtel sich ohne Anstrengung ein Loch enger schnallen lässt, sind das Anzeichen einer gelungenen Gewichtsabnahme.

    Viele Abnehmwillige haben in ihrem Leben schon mehr als eine Diät ausprobiert. Waren zunächst schnelle Erfolge sichtbar, kam der Punkt, an dem das weitere Abnehmen schwer fiel. Und noch schlimmer: Nach einem Abbruch oder der planmäßigen Beendigung der Diät waren die Pfunde ganz schnell wieder auf den Hüften und hatten auch gleich noch ihre Freunde mitgebracht. Der gefürchtete Jo-Jo-Effekt ist eingetreten und die Tipps zum Abnehmen haben nicht dauerhaft geholfen.

    Wer an dieser Stelle nicht frustriert aufgibt, setzt seine Hoffnung auf weitere Diäten – irgendwann muss das mit dem Abnehmen doch mal klappen!

    Derartige Problematiken treten vor allem in Zusammenhang mit extremen Diäten auf, deren Fokus darauf liegt, schnell Gewicht zu verlieren, ohne dabei auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Die Kalorienzahl ist stark reduziert, die Ernährung zum Teil extrem einseitig – solche Konzepte kann man einige Tage lang durchhalten, für eine langfristige Ernährungsumstellung und gesunde Ernährung taugen sie jedoch nicht.

    Interessant sind daher alle Diätprogramme, die das „Danach“ schon mit einbeziehen und auf eine dauerhafte Umstellung der Ernährung abzielen. Dabei werden schon in der Diätphase die neuen Ernährungsgrundsätze erlernt und verinnerlicht. Das Ziel ist eine rundum gesunde und ausgewogene Ernährung – damit Sie noch lange Freude an Ihrer neuen Wunschfigur haben.

    Eine Vielzahl von unterschiedlichen Diät-Ansätzen steht zur Auswahl. Einige davon widersprechen sich sogar – etwa dann, wenn eine Diät ausdrücklich den Verzehr von Kohlenhydraten empfiehlt, während andere diese bewusst zu vermeiden versuchen.

    Viele bekannte Diäten haben als gemeinsamen Nenner die teilweise oder vollständige Reduktion von Kohlendydraten. Insbesondere solche, die schnell den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen, wurden als Feind der schlanken Linie ausgemacht.

    Anstatt der Kohlenhydrate kommen mehr Proteine und Fette auf den Tisch. Auch Obst und Gemüse stehen fast immer auf dem Speiseplan und sorgen für eine ausgewogene Ernährung – nur sind nicht immer alle Sorten erlaubt.

    Einige schlaue Köpfe haben versucht, Ernährungskonzepte zu erstellen, die der Natur des Menschen entgegen kommen, indem sie seine Vergangenheit als Jäger und Sammler bei der Gewichtsabnahme berücksichtigen.

    Wenn ein ganz bestimmtes Nahrungsmittel die Diät dominiert, dann enthält es in vielen Fällen Enzyme, die das Abnehmen unterstützen sollen.

    hashimoto behandlung mit homeopathie grossesse

    schnell ein paar kilo abnehmen leicht

    Mein Selbstwertgefühl ist seit Ihrem Seminar durch die Hypnose enorm gestiegen und ich kann jetzt Dinge machen, die ich mich vorher nie getraut hätte. Danke für diese Lebensbereicherung! :)

    Frau Faty Y. schrieb am 02.09.2012 um 18:13 Uhr:

    Wir ware 4Frauen udn habn da Seminar Abnehmen durch Hüpnose von Jochen Kafumann im letzte Jahr besucht.Alle 4 habe toll abgenomme.Toll fand ich auch die vielen Komblimente aus meine Umfeld.Seitdem ich nun 14Kilo abgenommen hab, passe mir auch meine alden Sachen wider.Ich hab mir viele neue Klamotten gekauft.Ich zieh nun gern bunte Klamotten an und ich trag Tops.Das war früher ein Grauen für mich, wegen meine kräftige Oberarme.Jetzt bin ich wieder schlank und fühl mich wohl!Die Hüpnose war schön endspannend und tut sehr gut! :-)

    Frau Diana U. schrieb am 01.09.2012 um 08:59 Uhr:

    Sie haben mir zu einem positiven Lebensgefühl verholfen. Endlich mag ich mich selbst wieder. Ich brauche kein Essen als Ersatz mehr und fühle mich besser. Meine Hosen werden immer weiter!! Klasse, es hat bei mir Klick gemacht! LG Diana

    Frau Sabine Kunz schrieb am 26.08.2012 um 16:47 Uhr:

    Durch das Seminar zum abnehmen bin ich 14Kilo leichter geworden. Ich habe mein Wunschgewicht erreicht und bin selbstbewusster geworden. Vielen herzlichen Dank!

    Frau Sybille Hofsäß schrieb am 21.08.2012 um 10:32 Uhr:

    Herr U. G. schrieb am 15.08.2012 um 20:11 Uhr:

    manchmal frage ich mich, wie konnte ich nur MICH MEIN HALBES LEBEN LANG SO FALSCH ERNÄHREN. Zu hohe Blutfettwerte, Bluthochdruck, Pickel, Schwabbelbauch, Knieprobleme und meine Leberwerte haben jedem Arzt Entsetzen ins Gesicht gejagt. Ich war wirklich ein harter Fall! Doch jetzt 30Kg leichter, gesunde Haut und ein Lachen auf meinem Gesicht, das früher so oft unzufrieden aussah, wenn ich mich im Spiegel betrachtete. Früher konnte ich mir Feiern ohne Alkohol gar nicht vorstellen. Klar, irgendwie musste ich soviel Unzufriedenheit ja wegdrängen. Ein Vollsuff nach dem anderen. Krank, nenne ich das heute! Wochenende für Wochende. Und jetzt, wenn die Jungs fragen, wer fährt?, bin ich der erste, der HIER schreit! Manchmal frage ich mich echt - Was haben Sie mit mir gemacht?

    Und dann frage ich mich, was hatte ich früher mit mir selbst gemacht? Wie konnte ich nur so lange so verantwortungslos leben?

    Heute trinke ich verantwortungsbewusst nur noch wenig Alkohol, ernähre mich bewusst, mag Sport machen und das alles ohne einen faulen inneren Schweinehund.

    Danke, dass Sie mir gezeigt haben, ehrlich zu mir selbst zu sein! :)

    Danke, dass Sie mir die Wahrheit gezeigt haben! :)

    Danke für diese Freude an einem besseren Leben! :)

    Danke für Ihre Hypnose auf den CDs, die so wunderbar entspannende sind! :)

    Danke für ein besseres Leben mit Lebensmitteln, statt Krankmachern! :)